Antenne Unna

Antenne Unna hören, Webradio Deutschland, Internetradio Qualität ausgestrahlt kontinuierliche Veröffentlichung.

Fügen Sie zu Ihrer Website.

werden von der SchariaPolizei verhaftet. Alles ändert sich, Parvana. Geschichten erinnern uns daran. Parvana? Hast du zugehört? Ja, Papa. Erzähl mir von unseren nomadischen Vorfahren und ihren Bergen von Gold. Nun? Vor Jahren. Ja? Vor Jahren. .gab es eine baktrische Prinzessin mit einer Krone. Und? Und. Parvana. Weg! Weg von meinen Sachen! Geh weg, du er Hund! He, du! Was tust du? Warum brüllt das Mädchen? Sie ist noch ein Kind. Sie erregt Aufmerksamkeit! Sie sollte zu Hause sein. Ich habe ein Baby. Meine Tochter muss mir helfen. Steh auf, wenn wir mit dir reden! Ich kenne dich. Ja, Idrees. Ich war früher dein Lehrer. Du hast wertlose Dinge gelehrt. Als Taliban kämpfe ich gegen die Feinde des Islam. Bin ich ein Feind? Gott nahm mir ein Bein für meine Sünden. Machst du dich lustig? Ich verlor das Bein in unserem gemeinsamen Krieg. Wie alt ist das Mädchen? Sie ist ein Kind. Sie ist alt genug. Bald suche ich eine Frau. Sie ist schon vergeben. Sie soll sich bedecken. Schau doch weg. Was? Ich sagte, schau doch weg. Ich kann dich töten lassen! Pass auf, was du sagst! Komm. Alles okay? Ja, Papa. Gutes Mädchen. Gehen wir. Parvana. Du sagtest, ich wäre schon vergeben. Heirate ich? Nein. Du bist noch ein Kind. Spiel und erzähle Geschichten. Dafür bin ich zu alt. Zu alt? Du liebst Geschichten. Was bringen sie? Ich kläre alles mit Mama. Bitte sag nichts vom Kleid. Sie nähme es mir übel. Was denn? Nichts, Mama. Wir verkaufen Parvanas Kleid nicht. Papa, das meine ich nicht. Wir brauchen das Geld. Nur Geduld. Das Geschäft wird sich bessern. Ja, dann behalten wir es. Aber wenn es schlecht läuft, müssen wir es verkaufen. Wir wäre es mit einer Geschichte? Vergessen wir das Kleid. Parvana könnte etwas vorlesen. Nicht jetzt, Mama. Ich bin müde. Sie sagte, sie sei kein Kind mehr. Sie mag keine Geschichten. Lass dir Zeit mit dem Erwachsenwerden. Du könntest enttäuscht sein. Du hast nicht genug Wasser geholt. Der Eimer ist halb voll. Als ich jung war und Wasser holte, waren die Eimer nie leer. Mädchen, hört auf. Entweder holst du mehr Wasser, oder du wäschst Zakis Windeln.
Telefon: +49 2303 20020  
Email: redaktion@antenneunna.de  



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.