SchlagerPlanet – 100% Schlager

SchlagerPlanet – 100% Schlager hören, Webradio Deutschland, Internetradio Qualität ausgestrahlt kontinuierliche Veröffentlichung.

Oh! Tut mir sehr leid. Herzlichen Glückwunsch. wow! Was wollten Sie sagen? Ich wollten wissen, ob Sie die Blumen bekommen haben. Und ich hab was für Sie. Zum Glück! Gott sei Dank. Ich hatte die Wahl, die Party oder das Wachsen der Bikinizone. Sie haben’s gelesen? Ja. Ich hab’s versucht, aber die kleine, gequetschte Schrift Elektronische Kalender erledigen das ja für einen. Ich erledige das noch selbst. Danke. Trinken wir was. Ja? Das ist Danke, dass Sie mir meinen Filofax gebracht haben. Es ist nur ein Drink. Dann werden Sie lockerer. Nur einen Drink. Tut mir leid, aber Sie werden mit mir nicht so viel Spaß haben. Ist angekommen. Vielleicht sehen wir uns dann am Donnerstag? Also bis dann. Wer war das? Wo krieg ich so einen her? Kommt der wieder? Stimmt, das könnte ich nicht. Das könnte keiner. Es ist schon spät. Du musst total fertig sein. Willst du Gehen wir tanzen. Nein, ich will nicht. George? Doch, ich hab Lust. Aber ich bin ein mieser Tänzer. Ach, sinn. Es kam schon der Notarzt. Kommst du auch mit, Jane? Nein, geht mal alleine. Amüsiert euch gut. Okay, na los. Cool. Danke, Jane. flüstert Jane, schlaf einfach! Drei Uhr morgens! Hallo, Tess. Wie war dein Date? Ihr habt nur über mich gesprochen? Ich bin ein wichtiger Teil seines Lebens. Wir sind ständig zusammen. Wir verstehen uns Tür geht auf. He, du bist ja noch wach. Ich putze nur ein bisschen. Ich nutze mein Chi. Janie, ehrlich. Das war die beste Nacht meines Lebens. Stimmt, ich hatte vergessen, dass du noch aus warst. Au! Ist das komisch für dich? Warum denn? Er ist nur mein Chef. Wir treffen uns morgen. hysterisch Ist ja toll. Ich freu mich auch, aber nur halb so laut. Erzähl mir was über George. Oh Na ja ich Nach dem College hat er alle großen Berge der Welt bestiegen. Dann gründete er Urban Everest, die netteste Firma der Welt. Alles, bevor er war. Wow! Er ist ein toller Chef. Alle lieben ihn, wirklich alle. Und er liebt seinen Hund Gatsby und isst kein rotes Fleisch. Er wäre am liebsten die ganze Zeit irgendwo draußen. Das klingt traumhaft. Ja, aber er hat auch Fehler, ehrlich. Er ist fehlerhaft. Wie meinst du das? Er hasst Cashewkerne. Das ist verrückt. Und manchmal trägt er Turnschuhe ohne Socken. Das finde ich eklig. Jane, das würde mich jetzt nicht abhalten. Wie jetzt? Wovon abhalten? Zwischen euch beiden ist doch heute nichts passiert, oder? Na ja Oh, verstehe schon. Schön. Wahnsinn. Hört sich gut an. Dad? He, Süße, wie geht’s dir? Das war doch nicht nötig. Tessie! Kussgeräusche. Lass dich ansehen. Dad, hier sieht immer noch alles ganz genauso aus. Das ist nicht fair. Die Markise ist ganz neu. Ich hab das ganze Holz lackiert. Ich hab ’ne neue Kasse, digital. Wie konnten mir diese Veränderungen nur entgehen? Kommt, wir gehen nach oben. Tess Sind wir dafür schon nicht zu alt? Nein. Gut, weil ich die liebe. Und, Tess, wie lange bleibst du? Ein, zwei Wochen. Es kommt darauf an, wie es sich entwickelt. Was? Wie sich was entwickelt? Handy klingelt. Hallo? Vater Lass mich raten. Ein neuer Kerl ist hinter ihr her? So würde ich das nicht gerade nennen. Jane?



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.