Discosender

Discosender hören, Webradio Deutschland, Internetradio Qualität ausgestrahlt kontinuierliche Veröffentlichung.

Sony, ja. . Kommen Sie, ja. Sehr gut. Er spricht unverständlich. Ich vertrete den Haueigentümer. Wollen Sie eine Geburtstagstorte? Yamaha ist gut. Die Miete steigt. Davon weiß ich nichts. Sie ist jetzt bei . im Monat. , mehr geht nicht. Wir verhandeln nicht. ., schlag ein. Alle sind glücklich. Geht nicht. Kein Deal. Sie kommen wieder, wenn Sie Deal machen wollen. Gehen Sie. Los! Wollen Sie mich? Ich hab eine Freundin. Vielen Dank. Guck mal, wer da ist. Nicht so laut. Keiner wird dich erkennen. Yosi. Das ist ein guter Mann. Schokolade Coco. Scrappy Coco. Scrappy Coco. Capy Scroto? Ja, ja. Ihr gebt das Geschäft auf? Nein. Ist gut fürs Geschäft. Ja. Du bist gekommen, Mann. Das ist cool. Ich komme wegen einem Job. So? Ist doch nichts mit Styling? Bisher hat sich nichts ergeben, wenn ich ehrlich sein soll. Also, da bin ich. Lass knacken. Nein. Kein Job. Wieso? Ich sollte herkommen. Du willst Haar-Homo sein. Das ist nur für den Übergang. Alles yofi tofi. Es gibt keinen Übergang. Wenn du im Elektroladen anfängst, lässt er dich nie mehr los. Schau Ephraim an. Siehst du? Kein Fehler. Alles okay. Ephraim kam nach Amerika, um Rennfahrer zu werden. Aber er hat sein Ziel verloren. Es liegt nur an deinen Ohren. Pinchas wollte damals der neue Bill Cosby sein. Wasserabweisend, nicht wasserdicht, kapiert? Aber der Laden ließ ihn nie los. Sind Sie mit der Uhr geschwommen? Nein. Wasserabweisend. Yosi wollte früher immer Handmodell werden. Gefällt Ihnen nicht? Schauen Sie. Aber es war hier zu bequem. Den Knopf drücken und umsonst Pay-TV gucken. Dieser Elektroladen ist ein Traummörder. Und ich lasse nicht zu, dass Zohan seinen Traum tötet. Du bist eine Seele von Mensch, Oori. Das bist du. Komm. Was ist das? Vielleicht gefällt es dir nicht. Der Laden dort drüben nimmt dich vielleicht. Ein guter Laden? Nein, aber sie nehmen dich. Ist palästinensisch. Palästina? Nein, niemand will dich töten. Keinen kümmert’s. Es kann mich keiner umbringen. Aber Palästina? Nein. Ich hab meinen Eltern schon genug angetan. Ich will nur einen Job für dich. Und es macht mich fertig, wie sie Phantom in Palästina in den Arscherlech kriechen. Warum? Er macht Geschäfte, kauft Frauen. Ist Muschechecker. Phantom? Seine Visage soll überall sein. „Wer was draufhat, rennt zu Phantoms Muchentuchen.“ „Wer da gern isst, ist ein Held.“ „Couscus. Baklava. Exquisite Muchentuchen.“ „Das kriegst du für dein Geld.“ „Ich werde euch alle hier mästen.“ „Lecker Muchentuchen!“ Ja! „Bestellt Happy Lunch mit Figuren aus Phantoms neuem Film:“ „Tod dem Zohan. Nur eine pro Kunde. Amerika ist der Satan.“ Unglaublich. Dass dreckige Schwein kann seinen Traum leben. Ich kann nicht für Palästinenser arbeiten. Das geht nicht. Haare schneiden ist dein Traum. Willst du Krieg oder Haare? Ich will Haare. Good. Good. Disco. Disco. Good. Good Du hast noch nie Haare geschnitten? Meine eigenen Haare. Und die von ein paar Hunden. Ich habe das Paul-Mitchell-Buch. Ich habe Ausdauer und den Drang. Aber keine Erfahrung. Vielleicht nützen dem Geschäft meine anderen Erfahrungen. Welche? Kann jemand das hier?

Telefon: 0721 5 604 205



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.