Pasboy’s Radio

Pasboy’s Radio hören, Webradio Deutschland, Internetradio Qualität ausgestrahlt kontinuierliche Veröffentlichung.

Ich such mir den Ort und den Moment aus. Es wird mit der Liebe meines Lebens sein. Warum hast du gerade Cola gekauft? Das erwarten sie von uns. Was? Cola? Amerikanischen Kram. Fettiges triefendes Junkfood erwarten die von uns. grafisches Futter. Benutz nicht die Wörter von Dad. Ja. Die Franzosen haben gesundes Essen und gedünstetes Gemüse satt. Die erwarten viel Farbe, Lärm und Exzess. Die wollen Rodeo und Zweipfünder-Steaks. Da bin ich nicht sicher. Doch. Die werden Schlange stehen wie vor einem Bordell. Die ganze Stadt kommt vorbei. Ja, das wird eine Riesenparty. Ja. Handy Ja? Stansfield Wie läufts? Gut. Ich bin in einer Stunde da. Okay. Gehen Sie inzwischen zur Party. Sind Sie sicher? Sie sind doch Nachbarn. Ja. Mischen Sie sich unters Partyvolk. Okay. Was hat er gesagt? Wir sollen auf die Party gehen. Mhm. Ich verlass mich auf euch. Vermasselt es nicht. Höflich, gewöhnlich, nicht exzentrisch. Okay. Hast du deinen Dad gerufen? Er kommt nach seinem Kapitel. Oh Gott. Was bedeutet sein Kapitel? Die Welt erfährt es besser nicht. Okay. Alles klar? Ja. Na gut. Hi! Herzlich willkommen! Ich freu mich, dass Sie gekommen sind! Oh, die sind wirklich wunderschön. Vielen Dank. Salut. Ich bin Maggie. Wir sind Nachbarn. Hallo, ich freue mich. Das ist Warren. Hallo. Guck mal. Nimm das. Meine Tochter Belle. Hallo. Freut mich. Willkommen. Frau Maggie. Ah! Ich probiere gern einen echten Hamburger von einem Amerikaner. Ihr Wunsch kann in weniger als Minuten erfüllt werden. Legen Sie das Silberbesteck wieder dorthin, wo Sie es herhaben. Sonst breche ich Ihnen die Arme. Ich komme sofort. Entschuldigen Sie. Hol deinen Vater und sag ihm: „Ist der Grill in Minuten nicht an, brennt das Haus.“ Entschuldigen Sie mich. Tut mir leid. Hey. Alle wollen, dass du den Grill anmachst. Okay, ja. Alles okay? Ja. Das Schreiben ist anstrengend. Es ist, als hätte ich mich den ganzen Tag im Spiegel angesehen. Und, wird es gehen? Ja. Ich hab über dich und Warren nachgedacht. Ich hab bei euch nicht immer alles richtig gemacht. Ich hab euch sehr häufig in heikle Situationen gebracht. Und das tut mir leid. Dad? Wovon redest du? Du bist der beste Vater, den man sich nur wünschen kann. Wirklich? Fuck ja. Ja, dann lass uns feiern. Alles okay bei euch? Oh ja. Danke. Du machst die beste Pasta. Danke. Damit verrätst du dich, dass du Italienerin bist. Ich hab Crème fraiche drunter gemischt zur Ablenkung. Sie haben zu früh zu viel Kohle drauf getan. Ich schmeiß nicht zum ersten Mal den Grill an. Ich mache Holzfeuer. Die Qualität ist besser. Ihre Kohle hat keine gute Qualität. Kaufen Sie sie im Norden der Stadt. Oder trockenes Holz nehmen. Schütten Sie das aus. Fangen Sie noch mal von vorne an. Man ist nicht in allem talentiert. Schöne Worte zu schreiben und Feuer anzünden. Hey Stan. Spendierst du mir einen Drink? Ich werfe das nur schnell an. Dann komm ich an die Bar. Lass dir Zeit. Okay. Noch Minuten brutzeln Ihre Burger, bis sie durch sind. Nette Gäste. Das ist ein großer Erfolg. Ja. Aber es fehlt ein gewisses Je-ne-sais-quoi. Du vermisst den Charme von Mafiosi, die sich im Schatten ausruhen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.