LGBT Radio

LGBT Radio hören, Webradio Deutschland, Internetradio Qualität ausgestrahlt kontinuierliche Veröffentlichung.

Du hast die Prüfung bestanden! Sieht gut aus. Vielen Dank. Pederson, leise Warum bestellt er uns her? Mann, leise Vielleicht geht er ja endlich nach Hause. Eine scheiß Zeitverschwendung. Da hast du recht. Ich habe die Ankunfts- und Aufbruchszeiten aller Personen im Restaurant untersucht und dabei etwas entdeckt: Diese Person betritt das Gebäude einige Minuten nach Slavis Ankunft, aber verlässt es nicht wieder. Kann ich Ihnen helfen? Jenny, kannst du mir das schnell erstatten, wenn du fertig bist? Mach die verdammte Kasse auf, hab ich gesagt. Mach schon. Mach die Kasse leer, sofort! Na los, mach das Ding auf. Die Schlampe soll sich beeilen. Mach endlich die beschissene Kasse auf! Mach schon! Die Kasse rattert. Alles. Gib mir alles! Mann, ungeduldig Na los! Den Ring da auch. Los, gib mir den Ring. Nein. Gib mir den scheiß Ring! Bitte. Der ist von meiner Mutter. Scheiß auf deine Mutter! pulsierende Klänge Her mit dem Ring! schluchzend Er ist von meiner Mutter. Ist mir egal, gib mir den scheiß Ring! Ist schon gut, Jenny. Geht’s dir gut? Ja. Hey, hör zu. Die Polizei sagt, der hat das schon viermal gemacht. Und vor einem Monat hat er jemanden in Summerville erschossen. Es ist nur Geld. Geht’s wieder? Hey, Ralphie. Ich stehe noch etwas unter Schock. Wenn ich was tun kann, sag Bescheid. Danke. Oh mein Gott Mein Ring. Man hört nichts. Piepsen der Armbanduhr Mr McCall? Ja? Entschuldigen Sie die Störung. Wir ermitteln in einem Mordfall. Fünf Tote in einem russischen Restaurant. Oh ja, hab ich im TV gesehen. Ich war zufällig dort. Ja? Suchen Sie mich deshalb auf? Genau. Wir überprüfen nur, ob den Gästen an dem Abend etwas aufgefallen ist. Mir nicht. Wieso gingen Sie gerade in dieses Restaurant? Ich mag Piroschki. Es gibt fünf russische Restaurants nahe Ihrer Wohnung. Die bieten doch alle Piroschki an? Oh. Wow. Es war die Idee einer Freundin. Dann sollte ich Sheila Sanders. Aber sie ist nicht gekommen. Ihre Tochter hatte Fieber. Sie waren nicht lange dort? Hab nicht auf die Uhr geguckt. Ach so, verstehe. Danke für Ihre Hilfe. Gern. Eine Frage noch: Kennen Sie das Mädchen? Ja, ich Ich weiß aber nicht mehr, woher. Was ist mit ihr passiert? Sie ist gestürzt. Ein Genickbruch. Ach ja? Ich melde mich. Wollen Sie mir nicht Ihre Karte dalassen, Officer, falls mir noch was einfällt? So machen Polizisten das doch. Ich habe alle hergegeben. Wie haben Sie mich gefunden? Ich habe bar bezahlt. Wir hatten nicht reserviert. Dafür sind wir ausgebildet. Wer ist „wir“? Wir finden jeden. Wer ist „wir“? pulsierende Musik Alles an ihm ist falsch. Kamera-Auslöser Irgendeine Verbindung zum Militär? Nein? Sucht weiter. Das haben wir bis jetzt über Robert McCall gefunden: College, Vollzeitstelle bei HomeMart, Kontoauszüge, Steuerbescheide. Alles passt. Sieht ganz normal aus. Alles Lügen, Fälschungen. Wir müssen ihn uns greifen. Lebendig. An einem Ort ohne Kameras, ohne Zeugen. Ein Mann mit seinen Talenten: Ich will wissen, wer er wirklich ist. Ich will wissen, für wen er arbeitet. Jake Die Celtics Na ja, was soll man machen? Mann in Weste Guten Abend. Einen Kaffee bitte. Und ein belegtes Brötchen mit Ei. Vollkorn. Ohne Käse, bitte. Jake Sofort. Bin gleich wieder da. Sind Sie alleine, oder warten wir noch auf jemanden? Wir was? Ihre Hände. Für Arbeiten an Stromleitungen sind die zu sauber. Also warten wir noch auf wen. lachend Verdammtes Arschloch. kühle Klänge Hände dahin, wo ich sie sehen kann. Wir machen einen Spaziergang zu dem schwarzen Wagen da. Es geht los. Was zum Wenn du nicht tust, was ich sage, bringe ich dich um, verstanden? verzerrt Also gut. Steh auf! Schrei, Schuss Knacksen Was geht da ab? Los, nachsehen! Keine Zeugen. Stimme Hey, was ist da draußen los? rhythmisch stampfende Musik Was hat der vor? Na los! Pscht! Pederson Was zum Teufel hat er vor? Remar, du gehst links lang. Wir schneiden ihm den Fluchtweg ab. Lebendig. Ja, ja, lebendig. Schon dabei. Rattern eines Zuges Schlag, erstickter Schrei Remar, stöhnend Oh, fuck. Verdammter Wichser! Der Arsch hat mich überrascht. Verdammt! dissonante, flirrende Klänge Er ächzt vor Schmerzen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.