NPO Soul & Jazz

NPO Soul & Jazz hören, Webradio Deutschland, Internetradio Qualität ausgestrahlt kontinuierliche Veröffentlichung.

Fügen Sie zu Ihrer Website.

Diese „Ich-liebe-dich“ -Sache hat dich echt durcheinandergebracht? Zutiefst. Doc, ich weiß nicht, wie dankbar die Nation ist oder wie sehr der Präsident deinen Verlust bedauert und all das aber hier ist sie. Die Fahne deines Landes. Danke. Tu sie irgendwohin. Lass sie dich daran erinnern was im Herzen deines Sohnes war. IN LIEBENDER ERINNERUNG Wir wissen nicht Ich weiß. Es ist Einmal Marinesoldat, immer Marinesoldat auch wenn ich nicht mehr im aktiven Dienst bin Aber wäre ich es Ja. frage ich Sie: Sehen Sie einen Mann in dieser Uniform? Könnten Sie dem widerstehen? Ich Nein, ich ich glaube nicht. Wegen der Uniform oder des Mannes darin? Eine Mörderkombination. Es ist die Kombination, oder? Ja. Irgendwie verführerisch. Danke. Sie sind eine sehr scharfsinnige Dame. Danke. Wir schrieben alle einen. Ich gab meinen Larry und er gab mir seinen. Was steht darin? Ich weiß es nicht, Hr. Shepherd. Okay. Ich meine, überlegen Sie, ein junger Mann muss erst mal kämpfen geht zu einem Date, muss sich das Auto seines Vaters borgen, ein paar Dollar leihen. Ja. Ein alter etablierter Gentleman muss das alles nicht, richtig? Sal? Nein Du musst sofort mitkommen. Ich bin beschäftigt. Ich sehe es. Ich muss ihn kurz entführen. Muss es sofort sein? Sofort. Doc braucht uns. Laufschritt, Sohn. Bin gleich zurück. Okay. Wir setzen das fort. Okay. Ja. Tschüss, Stabsunteroffizier. Du musst ihn öffnen, Doc. Er wollte es so. „Lieber Papa, wenn du das liest, bist Du im Bilde. Ich war immer vorbereitet, mein Leben für mein Land zu opfern. Man muss bereit sein zu sterben für das, was man liebt. Du musst verstehen: Ich fühle mich geehrt, so zu sterben. Sei nicht traurig, dass mein Leben so kurz war. Es war ein gutes Leben. Ich weiß, du wolltest nie, dass ich zur Marine gehe und hast mich trotzdem unterstützt. Ich hatte den tollsten Vater, und ich liebe dich. Nun bin ich bei Mama. Wir passen auf dich auf. Papa, ich möchte, dass du mich neben Mama in meiner Uniform begräbst. Mais, c’est impossible. Unmöglich. Das ist ein Geheimnis, Mr. Bennell. Vor dem Gesundheitsamt hat man keine Geheimnisse, Henri. Ein guter junger Burgunder, eine dunkle Brühe Thymian, Petersilie – nur einen Zweig. Kapern ein ein ein frisches Lorbeerblatt und Knoblauch. Das ist alles? Oui. Ja. Und was ist das hier? Eine Kaper. Nein. Wollen Sie uns etwa sagen, was in der Brühe drin ist? Das ist Ratten. Was? Ratten. Eine Kaper! Ratten. Eine Kaper! Wenn das eine Kaper ist dann essen Sie sie. Ich werde Ihnen die Lizenz entziehen lassen, Henri. Sie verlangen viel zu viel Geld für Zeug wie dieses hier. Aber, Monsieur, das ist ein Missgeschick. Sie wissen, wie sorgfältig wir sind. Hallo? Elizabeth? Ja. Hab‘ ich dich geweckt? Nein. Hallo, Matthew. Die haben mir eine Autoscheibe eingeschlagen. Oh, nein! Eine Weinflasche dagegen geworfen – nicht mal guten. Die Warriors haben gewonnen, bei dir zu Hause sind bestimmt alle glücklich. Ja. Was machst du gerade? Oh, nichts. Wenn du jetzt schlafen gehst, kannst du früher aufstehen. Oh, Matthew Wenn du um . Uhr reinkommst, kannst du die Tests vor Uhr machen. Hör auf! Matthew. Hör auf! Ich komme nicht vor Uhr morgens rein! Ich muss das Verfahren vorantreiben. Die können nur am Mittwoch. Nein, Matthew! Ich komme nicht vor acht! Ich habe dich zur Beamtin des Jahres nominiert. Ich denke, du wirst es werden. Also gut. Ich komme um . Uhr und mach‘ einen Salmonellen-Test für dich. Danke. Dann sehen wir uns morgen früh. Gute Nacht. Bis morgen früh. Mach’s gut. Mach’s gut. Geoffrey, mein Gott! Wie lange bist du schon wach? Noch nicht lange. Was machst du da? Geoffrey? Geoffrey! Geoffrey? GESUNDHEITSAMT Ich will diesen Kerl kriegen. Diese Muscheln sind nur Rochen-Stücke. Tut mir leid. Ich fange sofort mit den Tests an. Schon gut Und mit der Kartoffel stimmt was nicht. Entweder ist das keine richtige Sahne oder der Lauch Ich bin rechtzeitig aufgestanden. Es war Geoffrey. Was hat der Zahnarzt wieder angestellt? Weiß nicht. Er war irgendwie komisch. Er ist verrückt. Wie alle Zahnärzte. Bist du zu spät dran? Nein. Er war auf andere Weise als sonst komisch. Das kann ja nur positiv sein.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.