Rebel Yell FM

Rebel Yell FM hören, Webradio Deutschland, Internetradio Qualität ausgestrahlt kontinuierliche Veröffentlichung.

Die zweite Alternative. Die zweite Alternative sieht so aus. Drücken Sie ab und töten mich. Das soll die Alternative sein? Sie haben einen seltsamen Humor. Was man über Sie sagt, stimmt. Sie sind völlig verrückt. Sie haben fünf Sekunden, um sich zu entscheiden. Ich schätze, das heißt, du arbeitest für uns. Gib‘ mir die Kanone. An die Arbeit. Gepachtete Zeit ist trügerisch. Bugsy, wenn wir die Sache mit Transcontinental abblasen. Ich nehme an, er wusste nicht, dass mich keiner so nennen darf. Nett, dich kennen zu lernen, Jack. Der Scheißkerl ist verrückt. Soll ich ihn abknallen? Lansky und Luciano flippen aus. Früher oder später brennt ihm ’ne Sicherung durch. Dann schnappen wir ihn und kein Hahn kräht ihm nach. Hallo? Virginia, hier ist, Ben. Ich weiß, wir hatten Tage gesagt. Es ist alles etwas komplizierter. Gangster oder Star? Gauner in feiner Gesellschaft „Ich spiele fair!“ Bugsy lacht über Bullenquiz War das gut? Sie sind vom „Herald“, richtig? Man soll dieses Foto abdrucken, und nicht so ein Verbrecherfoto. Ich versuch’s. Das weiß das zu schätzen. Darf ich um den Tanz bitten? Kennst du Mr. Siegel? Ich bewundere Ihren Tanzstil. Mein Gatte, Graf Di Frasso. Um mich herum nur Menschen mit Titeln. Wo kriege ich einen her? Liebling, gib ihm einen Titel. Mach ihn zum Herzog. Bellissima idea! Kommen Sie mit nach Italien? Italien! Ich hole den Fallschirm. Das ist köstlich. Weißt du, wer ein Busenfreund des Grafen ist? Mussolini. Nein. Der Clown kennt Mussolini? Spielen sie Golf zusammen? Machen Witze über Gaskammern? Ich halt mich aus Politik raus. Politik? Wir haben Krieg. Er ist Hitlers Partner und dieser Heini soll sein Freund sein? Reg dich doch nicht über etwas auf, woran du nichts ändern kannst. Das ist Hollywood. Ein Telefonanruf von Mister Dragna. Das Telefon ist an Ihrem Tisch. Kennst du den Verbrecherschreck Nr. , James McWilde? Er kandidiert als Staatsanwalt. Ich unterstütze Sie gern. Wenden Sie sich an Donald Mitchell. Er kümmert sich um die Wahlspenden. Er soll mich morgen früh anrufen. Entschuldigung, ich sehe sechs Damen, die mich dringend brauchen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.