The BBest

The BBest hören, Webradio Deutschland, Internetradio Qualität ausgestrahlt kontinuierliche Veröffentlichung.

Pack ihn raus. Schämst du dich? Soll ich meinen erst rausholen? Schau dir den mal an. Hörst du mich noch, Joey? Sei froh, dass ich heute relativ nüchtern bin. Ich nehme deine Entschuldigung an. JAPAN KAPITULIERT Kaust du auch richtig? Ja, mache ich, Daddy. Es nimmt dir niemand was weg. Also nicht schlingen. Ich dachte mir. Könnten Sie Wasser nachgießen? Ich überlegte mir, dass. Will noch jemand was? Das hast du schon gefragt. Gut. Was wollte ich sagen? Du willst schon den ganzen Abend drüber sprechen. Unsere Umzugspläne. Also, ich habe mir gedacht, dass. Ich habe mir überlegt, was wohl das Beste für. Ich gehe nach Las Vegas. Da gibt’s nur Sand, sonst nichts. Ich bin dort mit den Arbeitern. Ich frage mich. Ihr könntet in dem Haus in Los Angeles wohnen. Aber ich werde nicht da sein. Vielleicht ist es das Beste, wenn ihr in dem vertrauten Heim bleibt. Und dich alle paar Jahre ein bis zwei Tage sehen? Entschuldige mich. Es tut mir leid. Du hast eine andere, stimmt’s? Du willst mit ihr leben. Du willst dich scheiden lassen. Ist es das, was du willst? Ich möchte mich um dich und die Kinder kümmern. Du willst die Scheidung, stimmt’s? Sag’s. Antworte mir. Du willst die Scheidung, oder? Du willst die Scheidung. Sag’s. Ich will die Scheidung. Warte. Komm nicht sofort nach. Ein spektakulärer Anblick. Atemberaubend. Gewaltig, exklusiv, originell. Wo ist der Pool? Auf der anderen Seite. Man sieht den Pool vom Kasino aus nicht? Der Pool sollte in der Sonne sein. Ich möchte, dass man ihn sieht. Vom Kasino aus muss man doch den Pool sehen können. Das Problem ist: Das ist eine tragende Wand. Reißen Sie sie weg. Sie trägt die Konstruktion. Hast du verstanden? Ich hab’s kapiert. Du musst nicht dauernd alles nachplappern. Reißen Sie die Wand weg. Eine Glaswand wäre sehr teuer. Ich muss einen Bindebalken einfügen. Ein Bindebalken! Das ist die Lösung. Die Mehrkosten lassen das Budget explodieren. Wie hoch ist es? , Millionen. Kein Problem. In welche Lage bringst du uns? Wenn schon, denn schon. Was wollen die? Bugsy Siegel, Sie sind verhaftet. Ich kenne keinen, der so heißt. Benjamin Siegel, Sie sind verhaftet.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.