Radio Lelystad 90.3 FM

Radio Lelystad 90.3 FM hören, Webradio Deutschland, Internetradio Qualität ausgestrahlt kontinuierliche Veröffentlichung.

Fügen Sie zu Ihrer Website.

Meine Frau liest Ihre Bücher. Freut mich. Das klingt kompliziert David aber mein Freund hat in letzter Zeit viel durchmachen müssen. Ich denke, das ist etwas, das wir unter uns ausmachen können. Gut, ich überlasse Ihnen diesen Teil. Ich danke Ihnen. Du kannst hier nichts ausrichten. Wir müssen raus hier. Sie sollten Anklage gegen Mr. Bennell erstatten wegen unbefugten Eindringens. Ich glaub‘ dir, aber gehen wir raus Nein, ich glaube Dr. Kibner, dass es Elizabeth gut geht. Gut, also gehen wir. In Ordnung. Wird Elizabeth nach Hause kommen? Nein. Ich muss ein paar Sachen für sie mitnehmen. In Ordnung. Also, gehen wir alles noch einmal durch Schritt für Schritt. Ihr habt alle eine Art Körper im Badehaus gesehen. Ihr dachtet, es sei tot. Ihr wusstet nicht, was es war. Ihr habt es angefasst. Ihr habt es alle angefasst. Nancy, du sahst, wie es die Augen öffnete. Es schaute mich direkt an. Bellicec, hast du das auch gesehen? Nein, ich sah seine Nase bluten. Wenn du die Nase bluten sahst, und Nancy es die Augen öffnen sah muss es gelebt haben. Nein, David. Du betrachtest es, als sei es menschlich. Das war es nicht. Matthew, was soll es sonst sein? Irgendetwas, nur kein Mensch. Es hatte weiße Haare. Und es wuchs. Das bei Jack war Wie Jack, nur nicht so weit entwickelt wie das in Elizabeths Haus. Es waren Ranken am Körper. Das in Elizabeths Haus duplizierte sie. Hätte Matthew mich nicht weggebracht wäre mit mir dasselbe passiert wie mit Geoffrey. Elizabeth, sag doch bitte, was deiner Meinung nach hier passiert. Es werden Menschen dupliziert. Und wenn es jemandem passiert ist, ist er Teil von dieser Sache. Mir wäre es fast passiert! Sehen Sie Sie glauben Elizabeth nicht, weil ihr anderer Körper verschwunden ist. Er verschwand, weil ihn Geoffrey beseitigt hat. Und was ist dann mit meinem anderen Körper passiert? Ach, Leute, ihr müsstet euch mal selber hören. Hört euch doch mal selbst zu. Ich komm‘ damit klar, dass Tote weggebracht werden oder wie von selbst verschwinden aber wenn ihr mit „seinem anderen Körper“ und „duplizieren“ anfangt Wisst ihr, wie sich das anhört? Wir wissen, wie verrückt das klingt! Wieso, denken Sie, machen wir das? Denken Sie, wir denken uns das nur aus? Glauben Sie, dass mein Körper wie ich aussah und ihrer wie sie? Denken Sie, wir sind verrückt? Sie wollen uns einreden, dass wir uns das einbilden. Warum? Ich will nur helfen. Ihr ruft mich mitten in der Nacht an und bittet um Hilfe. Ich versuche, zu helfen. Schon gut, tut mir leid, Sie geweckt zu haben! Wir sollten uns bei Ihnen für die Unannehmlichkeiten entschuldigen. Ich meine Das war wirklich unverschämt von uns! Meine Frau haben Sie auch verärgert. David, ich weiß nicht, was es ist und wo es herkommt aber ich werde es bekämpfen. Matthew, mein Freund Ich glaube dir ja. Ich kenne dich lange genug, um dir nicht zu glauben. Was willst du unternehmen? Hätten wir offizielle Unterstützung, würde ich Notfallvorkehrungen treffen wie für Cholera oder Legionärskrankheiten. Was kann ich dabei tun? Ich spreche mit dem Gesundheitsamt. Aber wenn eine Panik ausbricht, brauchen wir die Polizei und die Truppen und damit den Bürgermeister



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.