Beat FM 106.3

Beat FM 106.3 hören, Webradio Deutschland, Internetradio Qualität ausgestrahlt kontinuierliche Veröffentlichung.

Fügen Sie zu Ihrer Website.

„Friihling fflr Hitler“. Mége es in Frieden ruhen. Schankwirt, Schankwirt! Noch eine Runde bitie. Eine Runde fflrjeden hier! Denk nur. Gestem war ich ein bedeutungsloser Buchhalter. Und heute bin ich der Produzent eines Broadway-Flops! Auf den Misserfolg! Auf den Misserfolg! Danke. Das ist sehr nett von dir. We schism, mém Fflhrer. He, Mann, du bist ein Deutscher. Wir sind alle Deutsche. Sflmmt. Des heiikyvflr ktmnen Deukschhnd um angréfien. Alle meine Freunde sind hier, wissl ihr. Und was ist mil mir? Und den Clubs und dem Geléchter? Wir mflssen etwas tun! lch weiB! Ich weiB, ich weiB! Was? Eine Medaille. Sie ist mir durch die Hose gerutscht. Hol sie raus, Baby. Danke schiin, Baby. „Baby“? „Baby“? Wieso sagt er das immerzu? Der Fuhrer hat nie „Baby“ gesagt-. Was soll das mit dem „Baby“? Seien Sie doch still! Sie sind still. Sie sind nur Publikum. lch bin derAutor. lch bin wichtiger! Bamanm Barman“! Nash émen Drink fix m“, fiirmeinen Partner, Mr. Bloom, und vergessen sie nicht unseren gutmfltigen Schluckspecht hier. Unendlich dankbar! Fine“ T mas“. Hue“ T aas“! Einen Toast! Worauf? Auf Auf Toast. lch liebe Toast. Auf Toast. Auf Toast. Und jetzt Ubernehme ich! Und ich will, dass ihr mir folgt! Unterm Licht Unlerm Licht, unterm Licht Des hellen Mondenscheins Des helfen Mondenscheins Méchte ich schmusen Méchte er schmusen, méchte er schmusen Miz‘ meinem Schatz, fi/’r den ich summ‘ Er summt I/ebes/ieder fair dich Die Flitterwochen Die Flitterwochen, die Flitterwochen Erstrahlen den wunderschbnen Juno Deine leuchtenden Strahlen erwecken sUBe Schwérmerei Und bald warden wir schmusen lm heflen Mondenschein Es ist Pause. Versleckt euch! Sie reiBen uns in Stilcke. Einen Manhattan, bitte. Das war so lustig! lch habe selten so sehr gelacht. Es ist total irre! lch dachte, ich breche zusammen! Nur keine Panik! Es gibt viele Stilcke. Es kann nicht „Fruhling fur Hitler“ gemeint sein. WUrde man je ein Stuck mit Namen „Friihling fUr Hitler“ gut finden? Gehen wir rein. Wenn der zweite Akl auch luslig ist, léuft das fiber Jahre. Frilhling flJr Hitler und Deutschland Muss naohdenken. Muss nachdenken. Mrs. Cathcan, Prozent. Mrs. Resnick, Prozenl. Muss naohdenken. Muss nachdenken Mrs. Wentworth, Prozent. Leo, Leo Kein Ausweg. Kein Ausweg Leo! Kein Ausweg Leo, hr zu. Lass uns reingehen. Wir haben nur einen kleinen Teil gehért. Mal sehen, was der Grofiteil denkt. Der Groflteil? Der Grofiteil! Mal sehen, was der Groflteil denkt. Der Gromeil! W ist der Groflteil? Héren wir den GroBteil an. Grofiteil? W ist der GroBteil? E/ns und eins islzwe/j zwei undzwei is! vie! lch fiih/ mich so schlecht, we/Yich den Kr/eg ver/ie/ Verzeihung! Das Stilck Iéuft noch, Sie milssen still sein! Schwein! Schwein! Mann, wir verlieren alles. W ist mein Goebbels? Holt mir den kleinen Joe! Schickt nach Goebbels! Schickt nach Goebbels. He“, Baby. Was „Ems? lch habe die Leute mit der téglichen Propaganda versorgt. Was haben sie gesagt? Ich sagte: „Wir sind in England“. Felzig. Wie ist es ausgegangen? Wir haben sie geschlagen, Baby. Ich liebe meinen kleinen Joe. Du rauchst in Gegenwart des Fuhrers.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.