Pain Du Soir Radio 1

Pain Du Soir Radio 1 hören, Webradio Deutschland, Internetradio Qualität ausgestrahlt kontinuierliche Veröffentlichung.

Und sie zu finden ist vielleicht genauso gut wie ihn zu finden. Ich erkenne es, wenn ich es wiedersehe. Ist es das? Beeilung! Wir können für immer hierbleiben. Nein, ich sage, er ist gerade hier. Er ist in meinem Haus. Er schläft, aber ich weiß nicht, wie lange, also bringt eure Leute her, pronto, und zeigt euch erkenntlich. Was zur Hölle? Es ist Weihnachten, nicht Halloween. Geh ins Bett. Du fängst wieder an zu bluten. Ich stecke in Schwierigkeiten. Es sind die Tabletten. Ich bin am Arsch. Sie haben mich, und ich gehe dafür in den Knast aber ich wollte dich wecken. Ich kriege Punkte als braver Bürger, und du bist weg, bevor sie kommen. Niemandem wurde geschadet. Ich habe dir das Leben gerettet, du Wichser. Ok? Du kamst und wolltest Hilfe. Und ich half dir. Nach dem, was du getan hast? Wir kennen einander seit wir Kinder waren. Ok. Fick dich. Fick dich, du Wichser! Fick dich! Einen Moment. Hey, Leute! Wollt ihr zum Kennebeck-Lager? Ja, ok. Viel Glück. Sind es nur wir? Ein alter Bekannter von Slone wurde heute Früh gefunden, mit einem Briefschlitz im Schädel. Die Hälfte der Jungs kümmert sich darum. Die andere Hälfte durchsucht das Lager, also ja. Ich fürchte, es sind nur wir. Du beobachtest, ich funke. Außerdem, hier sind sowieso nur zwei Sitze. Bereit? Ja. Schaffen wir es vor dem Sturm? Wir haben keine Wahl. Sonnenwende. Es wird schon dunkel. Eine Schneemaschine. Bewegt sie sich? Nein. Siehst du wen? Nicht unsere Lady. Ich könnte zurückfliegen. Moment Da unten in der Schlucht. Da ist es. Ich kann auf dem Eis landen. . Moment. Wie frisch sind die? Recht neu. Vier von ihnen. Erwachsene Tiere. Jeweils Pfund, plus minus. Wo ist das restliche Rudel? Wohl nicht weit von hier. Der Bau muss in der Nähe sein. Etwas weiter? Ja. Wenn wir was sehen, dann funken wir es durch und machen kehrt. Ok. Was ist es? Ich habe etwas gesehen. Er ist Donald? Donald? Medora Slone. Hör mir zu. Er sucht nach dir. Wir müssen weg hier. Wir müssen jetzt hier weg. Sie suchen nach dir. Aber du hast mich gefunden. Jetzt verstehst du das mit dem Himmel, nicht? Sie haben dich verschont. Was? Sie haben dich verschont. Amy. Was ist passiert? Halt sie fest in den Händen. Nicht nach hinten stolpern. Das wäre nicht gut. Und jetzt gerade nach unten. Das war schon gut. Ich hab‘ auch ’ne Weile gebraucht, Rowan. Herzlichen Glückwunsch, Mama. Oh. Wie geht’s dir? Tada! So eine hübsche Schachtel, meine Güte. Ja, los, mach es auf. Oh Sean, mein Schatz. Ist das ein Smaragd? Ja. Du bist meine Mum, also hab‘ ich gedacht, ich muss mich anstrengen. Ein teures Geschenk. Ja, es ist ein Claddagh-Ring. Ist ‚was Irisches, das verstehst du nicht. Schätzchen, ich will gar nicht wissen, was der gekostet hat. Oh, nein, nein, ich hab‘ ihn günstiger über ’ne Arbeitskollegin gekriegt, war ein gutes Angebot. Du hättest keine Geldsorgen, hättest du den Job in St. Louis angenommen. Das Angebot meines Cousins steht noch. Es klingt wirklich verlockend, überbelichtete Aufnahmen von Chicken Wings und Tacos zu machen aber ich muss passen. Es wäre ein Job als professioneller Fotograf. Andere würden für so eine Möglichkeit alles tun. Nein, das ist nichts für mich. Vielleicht hast du nur Angst, zu versagen. Vielleicht will ich einfach keinen Anzug tragen und jeden verdammten Tag meines Lebens in einen Becher pissen. Wäre es ein Problem für dich, in einen Becher zu pissen? Ich scheiß‘ auf meinen verdammten Stiefvater. Der schleift uns wegen ’nem Baujob um die halbe Welt, der schon nach zwei Wochen in die Hose geht. Alter, das war vor sieben Jahren. Ja, wenn ich fertig bin, deswegen zu jammern, lass‘ ich es dich wissen. Okay? Wo ist die Beute von letzter Nacht? Ich hab‘ alles hier. Okay, Mann. Wir haben ’ne Damenuhr. Zeig her. ‚Ne Timex, Mann. Ja. Das ist gute Qualität. ‚Ne Digitalkamera, echt, so was benutzt noch jemand? Na klar. Echt jetzt? Echt jetzt. Du klaust Briefmarken? Wer zur Hölle klaut Briefmarken? Was soll ich denn machen, Derek, den Fernseher mitnehmen? Weißt du, der Punkt ist, das registrieren sie nicht. Und ich hab‘ noch ’n Foto von ’ner Geschenkkarte. Wieso Aufsehen erregen, wenn’s so einfach sein kann? Okay, okay. Deshalb bist du auch der Kopf. Tja, aber du hast Recht. Ist wirklich nicht unsere beste Beute. Ich weiß. Ich nehm‘ die Kamera, du kriegst die Uhr und die Geschenkkarte. Wieso willst du die Kamera? Vielleicht sind ’n paar Möpse drauf. Alter die sieht aus wie Betty White in alt. Ich mein‘ ja nur das ist ekelhaft. Sie ist alt, aber- sie hat trotzdem Titten. Du bist ’n Perverser. STOCKWERK Sieht okay aus, oder? Hm? Hey, sie lag also wirklich mit offenem Hemd da und sah mit ihrem Schmollgesicht aus wie ein Victoria’s Secret Model? Oh nicht, bitte mach dieses Gesicht nie wieder. Hör zu, Mann, Riley ist zu heiß für dich, Alter und zu schlau. Das sagst du mir ständig, Derek. Tut mir leid, ich meine ja nur. Du musst eben weitermachen. Mal sehen, was dir die Quälerei mit der Kunst bringt, wenn du bist und pleite. Jungs! Jungs! Nino. Nino. Ich finde, drei sind zu viel. Oh. Zwei waren besser. Ich will die Stammgäste nicht verärgern. Die Leute wollen es bequem haben, Nino. Du bist ein Trendsetter.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.