Radio WMW

Radio WMW hören, Webradio Deutschland, Internetradio Qualität ausgestrahlt kontinuierliche Veröffentlichung.
Telefon: 08007755010
Email: redaktion@radiowmw.de

So ein Pech. Tschüß. . Ja, es ist toll, dass Sonny zurück ist und das Restaurant übernimmt. Ich weiß, ja. Ihr kennt Dutch doch. Er gibt sein Bestes, aber Dutch ist halt Dutch. Er hatte schon als Kind ADHS. Er bekam Ritalin, aber als er älter wurde, nahm er seine Medizin nicht mehr. Aber auf Sonny kann ich mich verlassen. Er hält alles zusammen. Das tut er. Das kann ich auch. Ich bin froh, dass er wieder zuhause ist. Hat Jocelyn euch gesagt, dass ich ihr etwas schuldig bin? Ich liebe ihre Hot Dogs. „K.P.Z., ja, Mann. Ich soll das verdammte Zeug verkaufen? Ich bin dein Mann, K.P. Und obwohl ich das Zeug für dich verkaufe, arbeitest du eigentlich für mich, du Scheißkerl.“ Nein. Wenn ich so mit ihm spreche, bringt er mich um. „Meine Mutter ist krank, Mann. K.P. meine Mutter ist krank. Und ich brauche eine.“ Nein, das glaubt er mir auch nicht. Yo, Alfred. Was geht, Junge? Sehr originell. Kann ich Ihnen helfen? Ja, wo ist K.P.? Wer? K.P.! Sie meinen den jungen Mister Phillips. Hier entlang, bitte. K.P.! Grastüte! Ja, jetzt geht die Party los. So viele sexy Mädels. Ich liebe es. Dir kann keine das Wasser reichen. Das ist Ernst, Kyle. Ich weiß nicht, wo ich ihr Geld noch verstecken soll. Entweder Sie gründen eine große Firma für die Geldwäsche oder Sie lassen es ruhiger angehen. Ruhiger angehen lassen? Dieses Geschäft geht man nicht ruhig an. Ich kümmere mich darum, okay? Mache einfach deine Arbeit. Hey, Bürgermeister. Schön Sie zu sehen. Ebenso, Kyle. Mann, das sieht gut aus. Oh, mein Gott. Was zum. Ich sagte dem Bürgermeister gerade, dass er bald in den Klub kommen muss. Unbedingt. Ich werde sogar ihr Handicap um ein paar Schläge anheben. Damit es fair bleibt, oder? Bitte mach das. Okay. Oh, Fondue. Oh, Mann, ganz schön abgefahren. Was für ein Käse ist das? Ist der echt? Entschuldigung. Als Kinder haben wir von unserer Mutter einen großen Käseblock bekommen und man brauchte ein Messer dafür. Als weißes Mädchen kennst du das nicht. Los geht es. Frau Johnson, was machen Sie denn hier? Hey, was ist los? Gehen wir. Was tust du hier, verdammt nochmal? Du bist nicht eingeladen. Ich habe dein Angebot angenommen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.