DeeRedRadio – Berliner Clubsound Radio [BLACK-Zone]

DeeRedRadio – Berliner Clubsound Radio [BLACK-Zone] hören, Webradio Deutschland, Internetradio Qualität ausgestrahlt kontinuierliche Veröffentlichung.

Fügen Sie zu Ihrer Website.

So leckere Milch hatte er noch nie. Er lobte die Frau für ihre Ziegen. Deine Ziegen sind ergiebig. Dafür schenkte die Frau ihm einen Spiegel. Schau, wie er glänzt! Der Junge freute sich über den Spiegel. Aber als er hineinschaute, sah er das Ding, das ihm folgte. Was tust du, Mama? Ich falte Sorayas gute Kleider. Soll ich sie verkaufen? Pst, Parvana. Es ist Schlafenszeit. Ich muss irgendwie nach Peschawar gelangen. Von da finde ich einen Weg. In Goa gibt es einen St mit reichen Touristen. Sie würden blaue Steine kaufen. Das wäre mein Geschäft. Du könntest mitkommen. Sobald ich Papa finde. Sobald du deinen Papa findest. . Ich gebe Ihnen . . . . Letztes Angebot. und Weintrauben. Letztes Angebot. Sie drücken zu stark, aber es sieht gut aus. Versuchen Sie es etwas sanfter. Warten Sie! Was ist? Sie fragten nach dem Mann, der da saß. Der Lehrer. Dein Onkel? Er ist nicht in Masare Scharif. Er sitzt im Gefängnis. Unschuldig. Welches? Was? Welches Gefängnis? Pule Charki. Wir haben seit Wochen nichts von ihm gehört. Geh am Mittwoch hin und frag nach Oshan. Mein Cousin. Sag ihm, Rasaq schickt dich. Er wird helfen. Delowar! Bei der Arbeit werde ich eine alte Frau, bevor ich ans Meer komme. Oder ein alter Mann. Ruh dich aus. Ich erzähl dir eine Geschichte. Eine Geschichte? Ja, eine Geschichte. Es war einmal ein Junge, der gestohlenes Saatgut retten sollte. Ist die Geschichte lustig oder traurig? Warte es ab. Der Junge brauchte drei Dinge, um den Elefantenkönig zu besiegen. Etwas, das glänzt, etwas das umgarnt, und He, ihr beiden! Kommt her! Los! Den kenne ich. Los, kommt her! Macht schon! Wir sollte uns fügen. Bewegt euch, Faulpelze. Das sind die neuen Arbeiter? Antwortet. Seid ihr ? Idrees schlug Armdrücken vor. Um zu sehen, ob ihr stark genug seid. Ich sah dich sitzen, anstatt zu arbeiten. Mach mir einen Tee. Mal sehen, wie schwach du bist. Er kriegt nicht mal die Hand hoch. Steh auf und mach Tee. Onkel, du brauchst neue Arbeiter. Diese sind nicht gut. Genug jetzt. Lass sie in Ruhe. Sie sind noch halbgar. Ich kenne dich. Du bist die Lehrertochter.
Telefon: +49 (0)162 3060035  
Email: info@deeredradio.com  



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.