RBB Radio Eins 95.8 Fm

RBB Radio Eins 95.8 Fm, RBB Radio Eins 95.8 Fm hören, Webradio RBB Radio Eins 95.8 Fm Internetradio


Fügen sie ihre Website.

Frau wird ein unerprobtes Medikament nehmen? Brauchen wir denn eine Frau? Wovon redest du? Das Experiment hängt nicht vom Geschlecht ab. Nur von der menschlichen Gewebereaktion. Weißt du noch, Moe? Der Affe? Fünf Monate lang keine Fehlgeburt. Soll ich es an einem Mann testen? Warum nicht? Bist du gegen irgendwas allergisch? Ich? Du bist verrückt. Bordkarte? Ich habe keine. Nur Passagiere mit Ticket und Bordkarte haben hier Zutritt. Hör mir zu! Ich brauche Ihr Ticket. Gate B nach Paris. Schnell. Danke sehr. Entschuldigung. Tut mir Leid. Entschuldigung. Oh, mein Gott. Du wärst ja nicht wirklich schwanger. Nur ein Gastkörper. Wir befruchten das Ei. Wir implantieren es in der Bauchhöhle. Spritzen Expectane. Es ist ganz klein, ein Reiskorn. Du trägst es drei Monate aus. Wir bekommen die Daten. Das ist alles. A. Links von Ihnen. F. Sie müssen umkehren. Ich muss nur radio Ich glaube, ich habe mich in dir geirrt, Hesse. Ich hielt dich für einen Wissenschaftler. Ich bin Wissenschaftler. Ja? Wo ist deine Vision? Jenner infizierte sich mit den Pocken, um seinen Impfstoff zu testen. Das war Jenner. Warum also nicht du? Ist es möglich? Wer weiß? Natürlich? Na, und? Gute Wissenschaft? Kannst du drauf wetten. Beanspruche ruhig deinen Platz im Pantheon. Du willst mich nur manipulieren. Stimmt. Na, und? Entschuldigung. Würden Sie sich bitte setzen? Ja, in Ordnung. Moment. Also, Karten auf den Tisch. Ich mag dich nicht mehr als du mich. Du verfügst über Wärme und Charme eines Hechtes. Wären wir keine Partner radio Aber wir sind Partner. Wir stehen auf der Schwelle zu etwas Fantastischem. Etwas sehr Wichtigem. Du musst das mit mir durchziehen. Es könnte klappen. Ja, das könnte es. Und du kannst eine Eizelle finden? Kein Problem. OK, wer ist die Glückliche? OK, Junior, machen wir eine Fahrt. Gott. Dr. Arbogast. Dr. Reddin, was tun Sie hier? Wo? Ich weiß nicht. Wo bin ich? Oh, im Labor. Gut. Prima. Mein Labor. Mein Labor. Was machen Sie hier? Es ist, wie wenn ein Spieler verkauft wird radio und noch mal das Spielfeld aufsucht. Er kommt zurück und ist, wissen Sie, ganz allein mit seinen Gedanken. Nur, um sich das Gelände einzuprägen, das Innenfeld, die Lichtwinkel. Was? Sie haben da ein Stück Käse. Oh. Es ist von meinem Brötchen. Was machen Sie hier im Labor? Hier, genau da. Danke. Also, ich radio Ich sehe, Sie haben Minnie und Moe behalten. Ja, Minnie und Moe. Ich konnte doch keine werdende Mutter wegschicken, oder? Nein. Alex wird sehr froh sein. Gut. Denn ich fürchte, dass Dr. Hesse mir den Verlust seines Labors verübelt. Es traf ihn hart. Schlimm, dass seine Arbeit aus Geldmangel unvollendet bleibt. Würden Sie ihm sagen, ich helfe gerne, mit Laborzeit, Materialien und auch Platz aus, wenn er mit teilen einverstanden wäre, ich weiß nicht, was Sie davon halten. Das wäre sehr großzügig radio und hilfreicher, als Sie glauben. Und gibt es einen Herrn Dr. Reddin? Wen? Nein. Tut mir Leid. Vielleicht könnten wir mal essen gehen. Nein. Der Rücken? Ja, der Rücken. Also radio Sie gehen. Tschüss. Tschüss. Danke für’s Kommen. OK. Das ist toll. Das ist es. Wunderbare Beweglichkeit. Prima Anzahl. Lass sehen. Starke Schwimmer. Jede Menge. Toll. . Uhr morgens. Subjekt nimmt cm³ Expectane, zusammen mit mg Progesteron radio und mg Östrogen. Und wie schmeckt Expectane? Bitter. Wenn wir’s vermarkten, kommen Geschmacksstoffe dazu. Gute Idee. OK. Finden wir den Punkt. OK, schauen wir mal. Bauchhöhle. Und da. Sieht wie ein großes, einladendes Fenster aus. Da ist genug Platz für einen Embryo in den ersten drei Monaten. Etwas tiefer. Ja. Genau da. Das ist es. OK. Schieben wir dir einen Braten ins Rohr. Wo hast du übrigens die Eizelle her? Die Eizelle? Von einem Kollegen. Anonymer Spender. Überschuss. Entspann dich. Na, also. Ja. Auf Kurs. Was? Hallo. Wo bin ich? Das ist mein Haus. Während des Versuchs bleibst du bei mir, weißt du noch? Mal sehen, wie es dir geht. Ich vergaß. Hier. Leg das unter die Zunge. Ist das dein Schlafzimmer? Nein, das meiner Exfrau. Sehr fröhlich. Sie hat es selber eingerichtet. Sie hatte Geschmack. Muss man ihr lassen. Ihr schlieft getrennt? Nicht von Anfang an. Gut. Es gibt viele Etappen auf dem Weg zur Scheidung. Guter Blutdruck. Schauen wir mal. Normal. Sehr gut. Ich muss auf Klo. Das brauche ich auch. Hier. Mach’s voll. Wir werden die Proben jeweils . Uhr morgens und . Uhr abends machen. Ich habe ein Ultraschallgerät und einen Blutanalysator bestellt. Könnte ich etwas Privatsphäre haben? Weißt du, es war nett von Dr. Reddin, das Labor mit uns zu teilen. Ich werde dort die Proben testen und vergleichen. OK. Klingt gut. Das sollte reichen. Der Wecker ist eingestellt, alle vier Stunden zu klingeln, damit du daran denkst, das Expectane zu nehmen. Was meinst du? Sechs Mal täglich sollte reichen. Das sollte reichen. Mal sehen, wie’s lief. Ich muss verrückt sein, das zu tun. Du bist vielleicht verrückt, aber auch schwanger. Meinen Glückwunsch. Ich bin schwanger. Wochen später Embryo drei tritt in Phase der Zellteilung ein. Heute werden wir eine Acht-Zellen-Einheit entnehmen radio und sie einfrieren, um den Entwicklungsprozess zu stoppen. Dr. Hesse?



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.