Radio Metropol FM 101.9

Radio Metropol FM 101.9, Radio Metropol FM 101.9 hören, Webradio Radio Metropol FM 101.9 Internetradio

soll es denn ernähren? Warum lässt man uns nicht so sein, wie wir wollen? Du musst dich scheiden lassen. Soll ich dann zu dir, jetzt, wo ihr aus dem Haus rausmüsst? Wo willst du denn jetzt hin? Onkel! Mama sagt, du schläfst bei uns im Keller. Ich bin Schorsch. Passt du wieder auf, dass der schwarze Mann mich nicht holt? Ich spiel ihm was Falsches auf dem Akkordeon vor, dann rennt er weg. Mama, der Schorsch ist da! Ganz wichtig: keine Frauenbesuche, gell? Du hast keinen guten Ruf, aber ich will gut dastehen, deshalb dulde ich nix. Freie Kost und Logis, bis die Möbel fertig sind, und ab dann Mark Miete. Unterschreib! Das da wär’s dann. Im Keller liegt noch eine Matratze. Ich putz noch das Fenster. Dann hast du mehr Licht. Meine Frau putzt nicht beim Untermieter. Zuerst die Angeln ölen. Wenn du nicht zahlen kannst oder Vertragsverletzung vorkommt, musst du dir was anderes suchen. Ich finde immer Arbeit. Komm, ab! Unverständlich Mensch, Lore. Was soll denn das? Kannst dich ja dazusetzen. Leute lachen. Geh weiter! Schleich dich! Hab doch nicht Geburtstag. So was trägt man heute bestimmt in Ulm und sogar in Stuttgart! Du bist ja wahnsinnig. Danke. Soll ich’s solang nähen oder noch kürzer? Kürzer ist schöner. Aber zieh es nicht an, wenn Erich da ist. Verlass dich drauf. Was ist los? Lore sitzt vor dem Rathaus mit einem Schild um den Hals. Wegen ihrem Freund? Die Arme. Aber da kann man nichts machen. Es wird immer schlimmer. Elsa radio Bedrohliche Musik Elsa Der Schurr! Bedrückende Musik Es ist nicht gut, wenn man mich mit Leuten sieht. Komm rein, schnell. Nach dem KZ ging es in Außenlagern zum Arbeitseinsatz. Hatten jede Woche mindestens einen Toten. Und wo arbeitest du jetzt? In den Hüttenwerken. Wer sich gut führt, darf raus, aber ohne Bevölkerungskontakt. Mensch! Gackern Und du? Bist du arbeitslos? Selbstständig. Schwer, wenn man kein Nazi ist. Das Hüttenwerk sucht Leute. Aber die sind linientreu. Elser Hier. Wir haben einen KZIer verpflegt. Ich sag der Gestapo, es ist mein Brot. Damit mach ich, was ich will. Aber du lebst hier. Wenn die Gestapo kommt, sind wir alle dran. Mann Sie hätten nicht so viele Zünder gebraucht. Elser Ja. Auch zwei oder drei Pulverplättchen hätten genügt. Aber die übrigen erhöhen die Explosionswirkung. Warum zwei Uhrwerke? Ich wollte mich nicht nur auf eine Uhr verlassen. Analog den Kämmen B des Kammrades A konnte ich die Uhren, die eine Laufdauer von Tagen haben, Stunden vorher auf Minuten genau den Zeitpunkt der Explosion, also . Uhr, einstellen. Ganze Minuten haben gefehlt. Und der Zünder? Der Klotz mit den drei spitz geteilten Nägeln N schnellt auf den Bolzen Ü vor der Feder V vor. Die Spitzen W schlagen dann auf die Patronenhülsen auf und entzünden durch den Aufschlag die daran anschließend eingesetzten Sprengkapseln Y. Die Ladung geht hoch. Und? Dieser Zündkopf benötigt Kilopond Druck. Die Feder ist auf Kilopond ausgelegt. Alles passt genau. Elser arbeitet intuitiv und präzise. Jeder weiß, wie man einen Zünder auslöst. Er muss eine Anleitung gehabt haben. Aus technischer Sicht hat er die Bombe alleine gebaut. Wenn jemand alle Parameter kennt, braucht er keine Hilfe. Er weiß, wovon er spricht. Elser , , . Hau ab! Verschwinde! Du tust mir weh. Du tust mir weh. Schlag Ah! Stoff reißt. Josef l Was wird hier so geheim gehalten? Ich glaube, Rohlinge für Zündköpfe. Hier wird nicht geschwätzt! Jeder Kontakt mit den Zwangsarbeitern ist verboten! Radio Proletarier aller Länder, vereinigt euch. Hier ist der Moskauer Rundfunk in deutscher Sprache auf Kurzwelle Meter. Am . April ließ Adolf Hitler von seiner „Legion Condor“ die spanische Stadt Gernika angreifen. Nie vorher gab es solch einen vernichtenden Luftangriff auf ein ziviles Flächenziel. Dabei wurden mindestens Menschen erschossen, zerfetzt oder verbrannt. Die Zerstörung der Stadt ist ein entscheidender Schritt zu dem Krieg, den die Nationalsozialisten anstreben. Elser Mir steht es bis hier! Warum rennen alle diesem Verbrecher hinterher‘? Weil sie denken, alles wird besser unter den Nazis. Nix ist besser! Heroische Musik Sprecher Unsere Dominanz in der Luft beruht nicht nur auf dem fliegerischen Können der Luftwaffe, sondern auch auf den enormen Leistungen der gesamten Luftfahrtindustrie. Dumpfes Dröhnen Hitler Als Führer und Kanzler der deutschen Nation und des Reichs melde ich vor der deutschen Geschichte nunmehr den Eintritt meiner Heimat in das Deutsche Reich, Sieg Heil! Donnergrollen Die wollen Krieg. Das wird brutal, die bauen Panzer im Akkord. Vielleicht wird’s nur ein Einmarsch. Gegen England und Frankreich? Das Land geht vor die Hunde. Ich bin Zwangsarbeiter. Man müsste was machen. Und was? Die Sonderabteilung hochjagen? Dann sterben Arbeiter, und die Nazis bauen weiter. Man muss was anderes machen. Und zwar bald. Bald und radikal. Direkt gegen die Führung. Dazu brauchst du Dynamit. Das gibt es im Steinbruch, Zünder in der Fabrik. Jemand muss den Wahnsinn doch aufhalten! Aber nicht du oder wir. Das müssen andere machen. Das Ausland, Generäle. wir sind zu schwach. Man kann nicht warten, bis es zu spät ist. Es muss sein.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.