Klassik Radio 101.3

Klassik Radio 101.3, Klassik Radio 101.3 hören, Webradio Klassik Radio 101.3 Internetradio

Wie geht es? Wie steht es? Wie läuft’s denn so? Wunderbar. Sie haben hier ’ne nette Hütte. Freut mich zu hören. Der Laden läuft also? Oh ja, wie verrückt. Dann seid ihr genau die Richtigen. Ja. Wer nicht kommt zur rechten Zeit radio Du sagst es. Meine Karte. „Die Letzte Meile Versicherungsgesellschaft.“ Tut mir Leid, wir brauchen keine Versicherung. Oh, doch. Oh, nein. Sicher nicht. Und Sie schließen doch eine ab, wetten? Wetten nicht? N-l-C-H-T. Nicht. Sie wollen doch nicht, dass Ihrer Hütte etwas passiert, nicht wahr? Warum nicht? Ich meine, warum sollten wir? Und was, wenn es zu einem kleinen Unfall kommt? Ganz recht. Wenn die Hütte hier abbrennt? Das wäre furchtbar. Oder bei einer Explosion bricht sich ihr Partner Arm oder Bein. Und für den Fall zahlen Sie? Und zwar reichlich. Also, wenn man Geld dafür bekommt, habe ich nichts dagegen. Denn wie sollen wir ohne Geld unsere Miete bezahlen? Darf ich die Herren kurz unter vier Augen sprechen? Was kriegt er für einen gebrochenen Arm? $.. Und für ein Bein? $ .. Und wenn er ein Auge verliert, sogar ganze $.. Was hat er gesagt? Für einen gebrochenen Arm bekommst du $ radio . für ein Bein $ .. Das ist eine Menge Geld. Das ist wohl radio Jetzt setz dich doch mal hin. Siehst du nicht, dass wir uns unterhalten? Und für den Fall, dass er sich den Hals bricht radio Dann haben Sie Anspruch auf die volle Summe. $ .. $ .? Abgemacht. OK, Doc, leg los. Ich muss Ihren Puls messen, Schwester. Läuft wie ein Uhrwerk. Das ist ja auch ein Uhrwerk. Ja, sehr witzig. Und jetzt die Pumpe. Verzeihung. Sehr gut. Beine überkreuz. Wunderbar. Gesund und munter wie ein Fisch im Wasser. Hier bitte unterschreiben, Professor. Gern, Sir. Das macht dann $ für die erste Prämie. In Ordnung, Sir. Einen Augenblick. Bitte sehr. Danke. Jetzt ist es amtlich. Am . kommen wir wieder. Besser, Sie haben die Piepen dann da. Sonst passiert was. Gar kein Problem, Sir. Auf Wiedersehen. Ja. Das war ein Kinderspiel. Ja, hätte nicht besser laufen können. Los, eure Bande wartet bereits auf euch. Was soll das? Das werdet ihr schon sehen. Na los. Das war ein ehrliches Geschäft. Beine überkreuz. Steh auf. Steh auf. Hau mir aufs Knie. Fester. HARLAN KRIEGSMASCHINERIE Guten Tag, Mrs. Harlan. Wie geht es, John? Miss Trudy? Hallo. Grant. Mit diesen Dingern seht ihr alle gleich aus. Ist dir die berühmte Lawrence-Ausstrahlung entgangen? Was macht deine Erfindung? Alles prima. Der unsichtbare Strahl ist bald soweit. Er macht alles zu Staub und Asche. Eine Revolution in der Kriegsführung. Aber das ist ja großartig. Was führt dich hierher? Wir holen Vater ab. Mutter und er fliegen heute nach Washington. Vielleicht interessiert es dich, dass ich heute Abend allein bin. Du meinst, ohne diesen George Worthing? Hör mal, ich sag dir, was wir machen. Du holst Stanley und Oliver ab und wir feiern ein wenig. Einverstanden. Seid pünktlich um Uhr da. Meine Eltern sind dann weg. Prima. Da kommen dein Vater und George Worthing. Schnell. Dann bis heute Abend. Unsere Reise nach Washington ist enorm wichtig, George. Und wenn Washington der Fusion zustimmt? Dann werden Sie automatisch Vizepräsident und, so hoffe ich, bald mein Schwiegersohn. Hier ist ein schönes Beispiel. Dieser alte Kessel wird radio Hey, Sie Tölpel. Können Sie nicht auf radio ? Sie. Das hätte ich mir denken können. Das war sicher Absicht. Ich versichere Ihnen radio Jetzt kann ich Sie wenigstens feuern. Mr. Harlan, ich radio Verschwinden Sie. Kommen Sie, Worthing. Nett von ihr, die Tür offen zu lassen, nicht wahr? Ja. Und wir sind auf die Minute pünktlich. Hallo, Trudy. Wir sind da. Was war das? Muss das Radio sein, Mutter. Ich gehe runter und stelle es ab. Hast du den Kartoffelsalat? Ja, und den Bohneneintopf und die „Bolami“. Alles in dem Beutel da. Bolami. Hallo, Trudy. Meine Eltern sind noch da. Kommt später wieder. Da kommt Vater. Er darf euch hier nicht sehen. Schnell, versteckt euch. Hier rein. Ich habe meine Pfeife vergessen. Ich hole sie dir, Daddy. Lass nur. Wo hab ich nur meine Pfeife? Also, mal überlegen. Ach, ja. Natürlich. Jetzt aber los, Daddy, sonst verpasst ihr euer Flugzeug. Wiedersehen, Schatz. Wiedersehen. Komm, Wentworth. Wiedersehen. Wiedersehen, Daddy. Ach, Daddy. Der Flieger geht noch ohne euch. Wiedersehen, Daddy. Auf Wiedersehen. Das war knapp. Wenn Vater Grant erwischt hätte, hätte er ihn erwürgt radio und euch beide erschossen. Ich habe seine Gewehre gesehen. Er ist ein Waffennarr und passionierter Jäger. Wie wär’s mit einem Drink? Meine Nerven liegen blank. Leider haben wir nichts Stärkeres als Gingerale. Da bin ich auch ganz froh drüber. Vater verbietet Alkohol im Haus. Setzt euch doch. Wir kümmern uns ums Essen. Guck mal, Trudy, ich hab dir Chrysanthemen mitgebracht. Oh, wie schön. Danke, Stanley. Freut mich, wenn sie dir gefallen. Chrysanthemen. Wo hast du die her? Ich hab sie hier im Garten gepflückt. Hier gibt es die schönsten Blumen, die man sich vorstellen kann. Ich habe sogar radio Wir brauchen ein paar Gläser, Ollie. Gib schon her. Lass mich das machen. Ist doch ganz einfach. Oder doch lieber Orangensaft? Diese Ora. Stopft den Kühlschrank immer so voll, bis nichts mehr reingeht. Alle Wetter, ein schönes Haus. Ja. Da ist ein Radio. Sieh dir mal die vielen Bücher an. Haben die Superman oder Dick Tracy? Boswell: Life of Johnson. Das klingt doch ganz interessant. Ja, ich weiß noch, wie Jess Willard ihn k.o. Geschlagen hat. Da war ganz schön was los. Das muss ich unbedingt mal lesen. Ist sicher ein prima Buch. Hat Trudy nicht gesagt, ihr alter Herr duldet keinen Schnaps im Haus? Ja. Aber hier gibt es eine Bar. Wo denn? Gleich da drüben. Deine Nerven haben wirklich was mitgekriegt. Jetzt setz dich erst mal und lass dich von zarter Musik berieseln. Entspann dich einfach. Da, da, da. Was denn? Siehst radio ? Setz dich hin. Nimm lieber den Hut ab. Vielleicht drückt er dir zu sehr auf den Kopf. Eine Bar. In Ordnung, Jungs, das Essen ist fertig. Los, Männer, greift zu. Bitte sehr. Danke. Gern geschehen. Du, Trudy? Dein Vater will doch keinen Alkohol im Haus. Das stimmt. Da drüben habe ich eine Bar so groß wie ein Bücherregal gesehen. Voll mit Whiskey,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.