RBB Info Radio

RBB Info Radio, RBB Info Radio hören, Webradio RBB Info Radio Internetradio

Fügen sie ihre Website.

auf dem steht „Angeln verboten“. Und da angeln wir. Da gibt es solche Riesen radio Grant! Was gibt es denn? Allerhand. Dad wusste, dass es deine Maschine war. Er ist sehr beeindruckt und finanziert dich. Wirklich? Aber ja. George Worthing wollte deine Pläne stehlen. Aber Daddy hat ihn hinausgeworfen. Ich fasse es nicht. Weißt du, was das heißt? Und ob. Wir müssen es Stanley und Oliver sagen. Sie sind ganz geknickt. Ich bin mit dem Wagen da. Komm. In Ordnung. Ein tollwütiger Hund! Tollwut! Lasst mich sofort raus. Diese Fahrerin fährt sehr rücksichtslos. Warum passen Sie nicht etwas besser auf? Geh runter und sag ihr, sie soll vorsichtiger fahren. OK. Und richte ihr schöne Grüße aus. Warum fahren Sie nicht einf radio Hast du’s ihr gesagt? Das ging nicht. Warum nicht? Nun, weil sie nicht da war. Wir sind die einzigen Fahrgäste. Ist denn das radio ? Na, dann nichts wie weg. Komm schon. Warte. Mein Fuß hat sich verhakt. Ich komm nicht los. Geh runter, den Bus steuern. Und pass auf, wo du hinfährst. Hey, Stan, komm rauf und hol meinen Fuß da raus. Oh, je! Pass doch auf! Hey, nicht so schnell. Was ist? Da ist was explodiert radio und dann hatte ich das in der Hand. Sieh nur, was du getan hast. Geh runter und nimm den Gang raus. Gut. Warte hier. Mach ich. Und beeil dich. Du solltest doch den Gang rausnehmen. Hab ich. Ich hab ihn sogar aus dem Fenster geworfen. Die beiden waren heute noch nicht hier. Komisch. Heute sollte doch Stanleys neuer Rumbakurs anfangen. Vielleicht sind sie in Gabbys Spelunke. Komm. In Ordnung. Hey, Stan. Oh, Stan! He, Stan! Oh, Stan! Hey! Komm rauf und hilf mir! Ich komme nicht radio ! NICHT AUFSTEHEN Komm doch endlich und tu was. ALLGEMEINES KREISKRANKENHAUS Das ist also passiert. Wie furchtbar. Wenn wir euch nur rechtzeitig gefunden hätten. Dann werd schnell gesund. Und wenn was ist, sag Bescheid. Das mach ich. Du doch nicht. Danke euch beiden. Gute Besserung. Wiedersehen. Wiedersehen, Ollie. Wiedersehen, Trudy. Wiedersehen. Wiedersehen, Stanley. Wiedersehen, Ollie. Auf Wiedersehen. Herein. Ich bin nur aus Versehen gegangen. Jetzt setz dich hin und iss mir nicht mein Obst weg. Und nimm deinen Hut ab. Ist dir nicht gut? Mein Fuß ist eingeschlafen. Kann ich etwas tun, damit es dir besser geht? Was flüsterst du so? Ich will deinen Fuß nicht wecken. Ich sagte: Die Musik ist toll! Ich höre nichts, aber die Musik ist toll. Das habe ich doch gesagt. Darf ich bitten? Geht es hier rein? Sieht so aus. Wie kommen wir raus? Man rutscht rein und sie tragen einen raus. Oh, nein. Wohin ich gehe, gehst du auch. Warte auf mein vielleicht. Schreib mir bloß. Der freundliche George. Der hinterlistige George. He, George, ist es : Uhr morgens? Nein, das ist Toppers Bank. Schatz, tu mir einen Gefallen. Welchen? Schließ meine Augen. Ich schließe deinen Mund. Gute Nacht, Liebling. Gute Nacht. Hallo. Gehen Sie zum Kostümball? Halten Sie das für einen Campingplatz? Brummbär, Brummbär. Verschwinden Sie. Sie können hier nicht schlafen. Ich schlafe nicht. Sagen Sie ihm das. Er ist derjenige, der schläft. Leise, Marion. Wen hast du angeschleppt? Nicht ich ihn. Er schleppt uns ab. Schick ihn weg. Geht nicht. Er ist P-O-L-I-Z-I-S-T. P-O-L radio Sag ihm, wir brauchen keinen. Nervensäge. Verschwinden Sie. Sie können hier nicht schlafen. Wir schlafen nicht. Wir warten. Worauf denn? Auf radio Auf das Jahrestreffen des Vorstands dieser Bank. Moment mal. Da ist niemand drin. Vielleicht verspätet. Vielleicht verspätet. Sehen Sie, er will nicht hören. Will er das nicht? Jetzt sage ich Ihnen aber radio Vielleicht können Sie damit was anfangen. Das ist ja wohl radio Nur die Ruhe. Es ist drei Minuten nach Uhr, Sir. Die meisten Männer werden nicht wie abgerichtete Seelöwen aus dem Wasser gescheucht. Die meisten Männer können in der Dusche radio Sie sind nicht wie die meisten Männer. Warum kann ich nicht so sein? Weil Sie Mr. Topper sind, Sir. Und Mrs. Topper besteht darauf. Es ist vier Minuten nach, Sir. Wir ziehen uns jetzt an. Wir ziehen uns jetzt an, ja. Guten Morgen, Clara. Guten Morgen, Schatz. Du bist spät dran. Besser spät als nie. Nur Sekunden. Kann er nicht warten, bis ich ihm sage, was ich möchte? Du isst doch immer das Gleiche. Und wenn ich eines Morgens mal gern eine Forelle hätte? Oder Haferflocken oder so etwas? Wo kämen wir dann hin? Sei nicht albern. Ich habe viel Arbeit in eine angemessene Diät investiert. Du brauchst Schwefel und Eier enthalten Schwefel. Nicht trödeln, Schatz. James sagt, gestern musstest du zum Zug rennen. Stimmt. Und zwar schnell. Ich bekam ihn gerade eben. Gerade eben? Unerhört. Was ist unerhört daran, zum Zug zu rennen? Viele Männer tun das. Ja, Schalterbeamte und Buchhalter, die um : mit dem Bus kommen, um einen Zug zu erreichen. Aber der Bankpräsident, der in der Limousine kommt, um im Bankerwagen zu sitzen, dann aber wie ein Huhn über den Bahnsteig rennt, um radio Ich bin nicht gerannt wie ein Huhn. Ich bin schön gerannt. Außerdem weißt du, wie du keuchst, wenn du rennst. Natürlich keuche ich. Alle keuchen. Du keuchst auch. Ich weiß noch, wie wir radio Cosmo, bitte. Werd nicht vulgär. Entschuldige, Schatz. Und mir ist egal, ob du dich gut gehalten hast. Du siehst nicht würdevoll aus, wenn du rennst. Ich will nicht, dass du außer Atem in den Bankerwagen steigst. : Uhr, Sir. Wiedersehen, Schatz. Nicht rennen, Schatz. Es ist : Uhr, Mr. Topper. Morgen, Mr. Topper.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.