Radio Hamburg 103.6 HH

Radio Hamburg 103.6 HH, Radio Hamburg 103.6 HH hören, Webradio Radio Hamburg 103.6 HH Internetradio

Fügen Sie zu Ihrer Website.

Was war es? Etwas Einschläferndes. Vielleicht Veronal. Das weiß ich, sobald wir den Laborbefund haben. Wie lange dauert es, bis so ein Mittel wirkt? Das kommt darauf an, wie stark es verdünnt wird. Wahrscheinlich tat man es in ihr Getränk. SHANE: So geht man normalerweise vor. Das Geschäft läuft heute schleppend. Was? Selbstmorde und Morde Radio Und ein Verkehrsunfall seit Uhr. Ein Automobil fuhr den Burschen an. Was, sie fahren so schnell, dass sie jemand verletzen? Gebt ihnen Zeit. Sie werden täglich besser. Ich hoffe, es gefällt dir hier, Süße. Das Beste, das wir haben. Was ist denn mit der los? Gewöhn dich lieber daran. Die Einbalsamierungsflüssigkeit lässt sie sich bewegen. Einer der Selbstmorde. Wie eine Frau. Immer müssen sie das letzte Wort haben. POLIZEIREVIER DER STADT NEW YORK POLIZEIHAUPTWACHMEISTER Warum sagten Sie der Polizei nichts? Das tut sie. Sie hätte es gestern tun sollen. Sie war nicht in der Verfassung dazu. Das ist ein Mordfall, Mrs. Andrews. Cathy Grays Leiche wurde aus der Leichenhalle gestohlen. Nein. Warum sollte jemand Cathys Leiche entwenden? Wir tappen genauso im Dunkeln wie Sie. Wir hatten einen ähnlichen Fall. Matthew Burke. Davon habe ich gelesen. Und Patterson, ein Vize-Staatsanwalt, verschwand. Wir fanden keine Spur von ihm. Wir hätten den Mann schnappen können, den Sie gestern Abend sahen. Das ist die seltsamste Beschreibung, die ich je hörte. Kein Mensch kann so aussehen. Sicher, dass Sie ihn sahen? Ich sah ihn. Genau so, wie ich ihn Ihnen beschrieb. Er war unglaublich, aber sehr real. Könnte er der Mann sein, der Miss Gray ausführte? Das ist unmöglich. Sie sagte mir, er sähe sehr gut aus. Das sagte auch die Vermieterin, ein Mann mit grauem Haar. Wir haben keine Verdächtigen, auf die Ihre Beschreibung passt. Sonst hätten wir ihn bereits im Tollhaus. BRENNAN: Bleiben Sie in der Stadt. Wo können wir Sie finden? Lafayette Street. Miss Allen wird bei uns wohnen. Sorgen Sie dafür. Sie ist die einzige Zeugin. Das wäre alles. Danke. (TÜRKLINGEL LÄUTET) WALLACE: Guten Tag. Ich erhielt einen Brief mit der Adresse, unterzeichnet von Professor Jarrod. Doch der Professor ist tot. Wissen Sie, wer mir diesen Brief schrieb? Ich heiße Sidney Wallace. (KEUCHT) (STÖHNT) Mr. Wallace. Professor. Es ist so gut Radio Vergeben Sie mir. Mein Händedruck ist eine unerfreuliche Erfahrung. Meine Hände sind keine Hände mehr. Bitte, setzen Sie sich. Das ist Igor. Er ist taubstumm. Er ist einer meiner Helfer. Ich werde unter anderem Namen ein anderes Wachsfigurenmuseum eröffnen. Sind Sie bestürzt, mich hier zu sehen? Das ist noch untertrieben. Ich hielt Sie für tot. Jarrod ist tot. Ich bin eine Wiedergeburt. Als ich Ihre Unterschrift sah, dachte ich, das sei ein Scherz. Ich weiß nicht, wie Sie dem Feuer entkamen. Das ist auch mir ein Rätsel. Ich weiß nur, wie ich aus meinem Atelier fliehen wollte. Es war schwierig, doch nun bin ich hier. Ein grauenvolles Erlebnis. Irgendwie schaffte ich es bis zum Haus eines Arztes. Ich habe noch alle Gliedmaßen, aber sie tragen meinen Körper nicht mehr. Was meine Hände betrifft, die sind nunmehr nutzlos. Als Bildhauer kann ich sie nicht steuern. Doch für normale Funktionen reicht es. Sie fangen wieder an? Mit der Hilfe meiner Schüler, ja. Ich baue meine Ausstellung von Grund auf wieder auf. Ich möchte den Leuten geben, was sie suchen: Sensation, Horror, Schrecken. Schicken wir sie hinaus, damit sie Freunden erzählen, wie wunderbar es ist, zu Tode erschreckt zu werden. Ich zeige Ihnen eines meiner Werke. Erinnern Sie sich noch an Kemmler, der als Erster auf dem elektrischen Stuhl starb? Ja. Igor fertigt ein Modell seines Kopfes an. Er hat eine seltsame Besessenheit, mein stummer Gehilfe. Allen Modellen gibt er seine eigenen Gesichtszüge. Aber in diesem Fall gebe ich nach, denn er ähnelt Kemmler irgendwie. Geh Radio Gewaltverbrechen werden in Wachs nachmodelliert und ausgestellt, wenn sie allen noch frisch in Erinnerung sind. Was halten Sie von meinem Plan? Finanziell wird es ein Erfolg, aber es klingt nicht nach Ihnen. Wandten Sie sich von der Schönheit ab? Nein. Aber ich erschaffe keine mehr. WALLACE: Ich vergaß nie Ihre Marie Antoinette. Ich auch nicht. Sie wird das Herzstück meiner neuen Ausstellung sein. Doch zuerst muss ich sie finden. Sie finden? Ein Modell, meine ich. Ja, es wird Schönheit geben, als Kontrast, wenn schon nichts anderes. Jedes Werk muss dem Leben entspringen. Wie soll ich die Zuschauer überzeugen, dass sie leben, wenn ich es nicht glaube? Ich habe etwas, das Sie sicher interessieren wird. Folgen Sie Igor in den Keller. Ich muss einen anderen Weg nehmen. Da wären wir. Interessant, nicht wahr? Einer meiner Schüler taucht einen Körper in ein Wachsbad. Einen Körper? Ja. Die Körper werden separat hergestellt, nach genauen Angaben und aus verdicktem Pariser Gips. Oh, das ist Leon, ein anderer meiner Schüler. Mr. Wallace. Sehr erfreut. Das Wachs wird in dem Kessel, den Sie über dem Bottich sehen, erhitzt, verflüssigt und zum Siedepunkt gebracht, damit es sich gleichmäßig über den Körper verteilt. Kopf und Hände werden nach meinem Geheimverfahren gefärbt und am Körper befestigt, wenn er von einer Wachshaut überzogen ist. Und nun schauen Sie. (STÖHNT) (WACHS BLUBBERT) Ich fragte mich, wie das geht. Das ist meine Methode. Roh, aber wirksam. Haben Sie einen Ort für Ihr Museum? Ja, hier, das obere Gebäude. Wir werden den Keller weiter als Arbeitsraum nutzen. Das Haus ist bestens geeignet, es lässt sich zu angemessenem Preis mieten. Ich habe etwas Kapital, aber ich brauche mehr. Mindestens .. Deshalb bat ich Sie hierher. Ich werde es mir überlegen. Gut. Sie ist jetzt gerade richtig. Leon, Schütte die Reste ab und lass sie abkühlen. Leon, öffne Nummer . Hier entlang, bitte. Ich sagte Ihnen, ich will Gewaltszenen nachstellen. Dies ist ein interessantes Werk. Ein Rätsel, über das noch alle reden. In Ordnung, Leon. Ich sah sein Bild in der Zeitung. Verblüffende Ähnlichkeit. Das ist doch keine Totenmaske? JARROD: Nein, aus dem Gedächtnis geformt. Er erhängte sich in einem Aufzugschacht. PAUSE MINUTEN WACHSFIGURENMUSEUM Bitte, meine Herrschaften. Besuchen Sie das Wachsfigurenmuseum. Erblicken Sie die Kammer des Schreckens.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.