SWR4 Kaiserslautern 99.6 FM Bornberg

SWR4 Kaiserslautern 99.6 FM Bornberg, SWR4 Kaiserslautern 99.6 FM Bornberg hören, Webradio SWR4 Kaiserslautern 99.6 FM Bornberg Internetradio

Fügen Sie zu Ihrer Website.

Sie ist kalt. Warte, es wird wärmer. Das ist voll eklig. Was ist los mit dir? Sind war da? Ich sagte, ich schaff es. Motunui? Ich bin zu Hause? Hilfe. Schönheitsschlaf beendet? Ein echter Seefahrer schläft nie. Damit er wirklich sein Ziel erreicht. Aufgepasst, Törtchen. Wir sind da. Und der Kerl hat deinen Haken? Tamatoa? Ganz sicher. Er ist ein krasser Messie. Er sammelt alles und macht auf cool. Für Tamatoa, glaub mir, ist mein Haken das super-coolste Stück. Und er lebt Radio da oben? Da geht’s nur Radio ins Lalotai. Lalotai? Die Monsterhöhle? Wir gehen in die Monsterhöhle? Wir? Nein, ich. Du wartest hier mit dem anderen Hühnchen. Zum Wegschmeißen. Schlag ein. Der war gut. Kapierst du’s nicht? Ich nannte sie Hühnchen, und da ist eines auf dem Boot. Klar ist sie ein Mensch, aber Vergiss es einfach. Ich erklär ihn nicht. Dann ist es kein Witz mehr. Tochter des Chiefs, im Dorf wäre es kuscheliger. Babys knuddeln und so was. Ich will nur verstehen, warum dein Volk jemanden schickt Radio wie soll ich sagen, wie dich? Mein Volk Radio hat mich nicht geschickt. Das war der Ozean. Der Ozean? Macht Sinn. Du bist ca. Acht, ohne Segelerfahrung. Naheliegende Wahl. Er wählte mich Radio nicht grundlos aus. Wenn er so schlau ist, warum bringt er das Herz nicht selbst zurück? Oder meinen Haken? Der Ozean hat sie nicht mehr alle. Mit dir hat er aber sicher recht. Du bist die Auserwählte. Er wählte mich nicht grundlos aus. Wenn du jetzt singst, übergeb ich mich. Ich sehe keinen Eingang. Er öffnet sich nur Radio nach einem Menschenopfer. Verarscht. Bleib locker. Keine Angst Radio es ist noch tiefer, als es aussieht. Ich falle immer noch. Du schaffst das. Und er steht Radio super-sicher. Spinnst du, sie ist nicht hier. Kein Sterblicher käme in die Die ist tot. Holen wir meinen Haken. Mauis Fischhaken. Ich dachte, du wärst’n Monster Da ist dein Haken. Dieser Tamatoa steht auf Schätze. Sitz. Was? Nein. Ich hab deinen Radio Seit Jahren Radio überleg, wie mein Haar seidig bleibt, ich den Haken kriege Radio und wieder unglaublich werde. Das vermasselt mir keine Sterbliche Radio die nichts verloren hat in einer Radio Monsterhöhle, außer Radio Außer Radio Köder zu spielen. So eine glitzernde Höhle. So wie ich auch Radio funkeln hier überall Schätze. Funkel, funkel, funkel. Wenig überzeugend. Das ist blöd. Ich hol ihn Radio Dann bist du tot. Weiter Radio nach Plan. Wenn er auftaucht, lenk ihn ab. Lass ihn reden. Er findet sich toll. Ihr seid also dicke Freunde. Bevor ich sein Bein rausriss. Bevor du Radio Was haben wir hier? Ein funkelndes, glänzendes Radio Moment mal. Ein Mensch. Was hast du verloren, Im Reich der Monst Radio Bleib bei einem Auge. Ich kann mich nicht konzentrieren Radio auf das, was ich sage Radio Ja, eines. Nur eines. Was für ein lustiges, kleines Ding. Das ist Grammas. „Das ist Grammas.“ Ich fraß meine. Es dauerte eine Woche, weil sie riesig war. Wieso bist du hier? Weil du toll bist. Wir kennen die Geschichte von dem Krebs, der zur Legende wurde. Und ich wollte wissen, wie du es geschafft hast Radio fabelhaft zu werden? Du willst wohl, dass ich über Radio mich rede? Wenn das so ist Radio tue ich das gerne. In Liedform. Tamatoa war nicht immer glamourös War gar nicht groß und auch glanzlos Doch jetzt sieh ihn an ist er nicht souverän Denn ich bin strahlend schön, Baby Hör auf dein Herz das hat Gramma dir gesagt Sei wer du bist, tief in dir drin Ich brauch drei Worte und ihr Argument versagt Es ist Schwachsinn Ich bin lieber glänzend wie ein Schatz aus einem Wrack unten im Meer Schrubb das Deck und mache es glänzend Wie der Schmuck am Hals von einer reichen Frau Ganz genau Pass mal auf Fische sind so dumm lassen sich vom Glanz einfangen Diese Narren Es zieht sie magisch an dort wo ich bin wird’s noch heller Fischteller Dann noch ein Nachtisch Du schmeckst sicher köstlich Krebs-Burger. Ich bin zurück. Jetzt ist Maui-Time. Was sagst du dazu? Giganto-Falke? Kommt sofort. Maui hat Probleme mit dem Look Der kleine Möchtegern-Minigott Was für ein armseliger Auftritt Hak den Haken ab Du warst auch schon mal viel besser Ich gebe zu dein Lebenslauf verdient Applaus Und die Tattoos, sehr geschmackvoll Genau wie du schuf ich ein Kunstwerk aus mir selbst Nie mehr verstecken Es geht nicht Ich bin glänzend funkle wie ein ungeschliffener Diamant Zeig mich gern Ich bin ja so glänzend Schickt Armeen doch für die Jungs wird das riskant Mein Panzer ist bekannt Maui-Mann Komm doch her ’n Halbgott mach ich platt Das wär gelacht Gleich gibt’s dich nicht mehr Sag schön „Auf Wiedersehen ” Sie wird’s verstehen Weit weg von denen die dich einst verließen suchst du ganz verzweifelt nach Liebe der Menschen die dich einstmals brauchten Du wolltest tough sein Deinen Panzer schlag ich kurz und klein Nun werde ich dir richtig weh tun Dabei fühl ich mich so glänzend Zieh ’s dir rein für dich ist gleich der Ofen aus C’est la vie, mon ami Bin so glänzend Jetzt werd ich dich fressen noch ein letztes Wort? Nur für mich Du warst niemals halb so glänzend so stark wie ich und so glänzend Ich hab was Glänzendes für dich. Das Herz von Te Fiti. Du entkommst Radio mir nicht.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.