Tide 96.0 Hamburger Lokalradio

Tide 96.0 Hamburger Lokalradio, Tide 96.0 Hamburger Lokalradio hören, Webradio Tide 96.0 Hamburger Lokalradio Internetradio

Fügen Sie zu Ihrer Website.

Du hättest warten sollen bis Te Fiti. Das hab ich. Vaiana von Motunui, du hast Maui nun offiziell über den weiten Ozean geführt. Ich bin unglaublich. Es ist soweit. Los, rette die Welt. Was machst du? Ich will näher heran. Das schaffen wir nicht. Dreh um. Vaiana, nicht. Alles okay? Du hättest umdrehen sollen. Ich dachte, wir schaffen es. Wir? Ich dachte, ich würde es schaffen. Wir reparieren ihn. Er wurde von den Göttern erschaffen. Den kann man nicht reparieren. Das nächste Mal sind wir vorsichtiger. Te Kā sitzt auf den Barriereinseln fest. Sie ist aus Lava und kann nicht ins Wasser. Wir umfahren die Insel. Ich geh nicht mehr zurück. Wir müssen das Herz zurückbringen. Mein Haken ist gebrochen. Noch ein Schlag und das war’s. Du musst das Herz zurückbringen. Ohne den Haken bin ich nichts. Das ist nicht wahr. Ohne den Haken bin ich nichts. Wir sind nur hier, weil du unbedingt das Herz stehlen musstest. Wir sind hier, weil dich der Ozean für besonders hält und du es geglaubt hast. Ich bin Vaiana von Motunui. Du kommst mit auf mein Boot, segelst über das Meer Radio Ich will nicht sterben, damit du dich beweisen kannst. Radio und bringst das Herz von Te Fiti zurück. Der Ozean hat mich ausgewählt. Er hat sich geirrt. Wieso hast du mich hierher geführt. Ich bin nicht die Richtige. Du musst jemand anderen suchen. Wähle jemand anderen. Du bist sehr weit weg vom Riff. Ich hab mir das richtige Tattoo ausgesucht. Ich hab’s versucht, Gramma. Ich hab es nicht geschafft. Es ist nicht deine Schuld. Ich hätte dir nicht so viel aufbürden dürfen. Wenn du nach Hause willst Radio werde ich dich begleiten. Warum zögerst du? Ich weiß nicht. Ich kenn ein ganz tolles Mädchen Sie hebt sich von allen ab Sie liebt das Meer, ihre Insel macht die Familie sehr stolz Du darfst jetzt nicht an dir zweifeln Die Reise hinterlässt Spuren Doch Narben verheilen und zeigen wer du bist Die Liebsten in deinem Herzen sie werden dich stets begleiten Und nichts bringt sie je zum Schweigen Die leise Stimme ist noch in dir Wenn sie dann anfängt zu flüstern Vaiana, du kamst so weit Vaiana, hör doch Weißt du jetzt, wer du bist? Wer bin ich? Ich weiß, ich liebe meine Insel und ich weiß, ich liebe das Meer Es ruft mich Ich bin die Tochter unseres Chiefs im Dorf Wir sind die Kinder von Seefahrern Sie kamen einst von sehr weit her Sie rufen Dieses Fernweh hat uns hergebracht Wollte immer weiter Hab so vieles schon gelernt doch spür ich die Sehnsucht Doch der Klang er kommt nicht übers Meer Er ist in mir Ganz leise flüsternd dann sehr laut rufend Du bist immer bei mir werde dich niemals vergessen Was auch geschieht ich kenn den Weg Ich bin Vaiana Ich bin Vaiana von Motunui. Mit meinem Boot Radio segle ich über das Meer Radio und bringe das Herz von Te Fiti zurück. Te Kā kann uns nicht ins Wasser folgen. Hinter den Barriereinseln, liegt Te Fiti. Nichts davon musst du verstehen. Du bist ein Huhn. Gut gemacht. Du bist zurück. Aber dein Haken. Noch ein Schlag und Te Kā muss mich erst mal kriegen. Ich geb dir Deckung. Los, rette die Welt. Ich danke dir. Voll gerne. Hai-Kopf. Das Herz muss in die Spirale. Te Fiti Radio ist verschwunden. Lass sie zu mir kommen. Von weit her kam ich um dich zu finden Ich kenne dich Man hat dir damals dein Herz gestohlen Doch tief in dir, da weißt du Du bist nicht, was man sieht Du bestimmst, wer du bist Wer du wirklich bist. Das Huhn lebt. Es tut mir leid um deinen Haken. Ob mit Haken oder ohne Haken. Ich bin Maui. Wie geht’s dir so? Hör zu, was ich getan habe, war Radio falsch. Dafür gibt es keine Entschuldigung. Es tut mir leid. Es wäre unhöflich, das Geschenk einer Göttin abzulehnen. Danke. Diese Geste überwältigt mich. Du wirst mir fehlen. Komm doch mit uns. Mein Volk hätte sicher Verwendung für einen Meister-Seefahrer. Es hat doch schon einen. Man sieht sich, Maui. Man sieht sich, Vaiana. Ich war vielleicht doch ganz kurz jenseits des Riffs. Du hast Talent. Wir setzen einen Kurs Entdecken neue Inseln überall Vergessen unsere Insel nie und wenn wir heimkehren wollen wir kennen den Weg Seefahrer sind wir schon seit langer Zeit Erzählen Geschichten unserer



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.