Radio M 94.5 Fm

Radio M 94.5 Fm, Radio M 94.5 Fm hören, Webradio Radio M 94.5 Fm Internetradio

Wie spät ist es, Doc? Doc! Aufwachen! Hoch mit dir! Wir reiten los. Ich muss diese Mistfliege platt machen. Es ist noch früh. Warum so eilig? Weil ich Hunger habe. Und in der Zukunft brauchen wir keine Pferde. Wir haben motorisierte Kutschen, genannt Automobile. Gelächter Dann geht keiner mehr zu Fuss oder läuft ein bisschen? Doch. Aber wir laufen nur zum Spass. Zum Spass? Was soll daran spassig sein? Doc! Doc! Wie viele hat er getrunken? Das ist noch sein erster. Wahrscheinlich riecht er nur dran. Doc! Was tun Sie da? Ich habe sie verloren. Hier hält mich nichts mehr. Kommen Sie mit! Wohin? Zurück in die Zukunft. Genau. Entschuldigen Sie uns, Gentlemen, aber wir müssen zum Zug. Auf Ihr Wohl, Hufschmied. Auf die Zukunft. Na dann, prost! Nicht, Emmett! Doc! Doc! Kommen Sie, Doc! Kommen Sie zu sich! Wie viele hat er gehabt? Einen. Nur einen? Hey, aufwachen! Er verträgt einfach keinen Schnaps. Bringen Sie mir einen Kaffee! Schwarz. Kaffee! Doc! Ma’am? Bis wohin fährt der -Uhr-Zug? Die Endstation ist San Francisco. Ich nehme eine einfache Fahrt. Wenn du ihn schnell nüchtern kriegen willst, brauchst du was Kräftigeres. Was? Joey, mixen wir einen Muntermacher! In Min. wird er so nüchtern wie ein Priester am Sonntag sein. Warum ist bei uns immer alles so knapp? Setz ihm die Wäscheklammer auf die Nase! Wenn er den Mund aufmacht, schüttest du ihm das Gebräu langsam in den Hals. Dann geh in Deckung! Schrei Er ist immer noch weg! Das war nur eine Reflexhandlung. Es dauert noch, bis er einen klaren Kopf bekommt. Kommen Sie, Doc! Los, aufwachen. Seamus, ich dachte nicht, dass Sie hierherkommen würden. Eine innere Stimme rief mich, als ob meine Zukunft was damit zu tun hätte. Er kommt gleich zu sich. Na los! Nun machen Sie schon, Doc! Die Zeit drängt. Wachen Sie schon auf! Bist du hier drin, Eastwood? Es ist Uhr, und ich fordere dich heraus! Es ist noch gar nicht Uhr. Doch, auf meiner Uhr schon. Jetzt lass uns die Sache aus der Welt schaffen! Oder fehlt dir der Schneid? Hören Sie radio Heute habe ich keine Lust. Deshalb werden wir die Sache abblasen. Abblasen? Abblasen, hast du gesagt? Wie meint er das? Du gewinnst kampflos. Ohne Schiesserei? Das kann er nicht radio Das kannst du doch nicht machen. Du bist nichts weiter als ein Hosenscheisser. Ich zähle bis , damit du mir be- weisen kannst, dass ich mich täusche. radio Doc. Werden Sie nüchtern, Kumpel! radio Geh raus! Ich setzte Golddollar auf dich. radio Ich setzte gegen dich. Lass mich nicht hängen! radio Geh raus! Denn wenn du nämlich nicht rausgehst radio Was ist, wenn ich nicht rausgehe? radio Dann bist du ein Feigling. radio Für den Rest des Lebens bist du ein Feigling. Die Leute sagen: Clint Eastwood ist der grösste Hosenscheisser! radio Hier! radio Ich habe schon eine Waffe. radio ! Hast du gehört, Kleiner? Ich habe gesagt, du feiger Tortenschmeisser. Diese Ratte! Es interessiert mich nicht, was Tannen sagt. Und es ist mir auch egal, was die anderen sagen. Doc, ist alles okay? Ich denke ja. Gibt es hier eine Art Hintertür? Hinten durch. Kommst du raus, oder muss ich dich holen? Am meisten fehlt mir hier Alkaseltzer. Hey! Flossen hoch, Hufschmied! Zughupe Ja, der Kerl von gestern hatte wirklich grossen Liebeskummer. Dann sagte er, dass er nicht wisse, wie er weiterleben solle, da er seine arme Clara dermassen verletzt hatte. Das rührte mich. Hör zu, Eastwood! Ich muss heute jemanden erschiessen. Wenn du zu feige bist, wird eben dein Freund dran glauben. Rette dein Leben! Ich gebe dir eine Minute Bedenkzeit. Hast du gehört, Mistfliege? Eine Minute Zeit! Ich habe nie einen Mann gesehen, der so verliebt war. Wie hiess sie? Ara? Clara! Ja, genau. Entschuldigen Sie, bitte! Hatte dieser Mann blaue Augen, einen Hundeblick und weisses Haar? Sie kennen ihn? Emmett! Die Zeit ist um, Kleiner. Gleich trittst du deinem Schöpfer gegenüber! Hier bin ich, Tannen! Los, zieh! Nein! Ich dachte, wir könnten das wie Männer regeln. Falsch gedacht, Würstchen! Danke! Das war gut. Ich glaube, Buford wandert in den Knast. Holt ihn aus dem Mist raus! Schnappt sie euch! Ich verhafte Sie wegen Überfalls auf die Postkutsche. Was sagen Sie? Ich hasse Mist! Sieh nur! Beide:Ja! Zughupe Der Zug. Schaffen wir den noch? Wir fangen ihn am Kojoten-Pass ab. Hey, Mr Eastwood! Hier ist Ihr Colt. Danke, Kleiner! Seamus! Er ist Dollar wert und noch unbenutzt. Vielleicht tausche ich ihn gegen einen neuen Hut! Passen Sie gut auf das Baby auf! Ja, das werde ich. Emmett! Emmett! Emmett! Emmett! Zeitmaschine. Spannende Musik Komm! Na los! Ja. Los! Gib mir deine Hand! Ich habe dich. Festhalten! Gleich ist es geschafft. Spannende Musik Komm schon, Marty! Schrei Sehr gut! Weiter gehts! Maskier dich! Spannende Musik Hände hoch! Ist das ein Überfall? Nein, ein wissenschaftliches Experiment. Halten Sie den Zug bei der Weiche! Okay! Koppeln Sie die Wagons ab! Das wollte ich schon immer mal machen. Was sind das für Dinger? Meine Erfindung: Super-Zündis. Komprimiertes Holz, chemisch behandelt. Brennt länger. Diese werden im Kessel nacheinander zünden. Dadurch wird der Zug schneller. Zughupe von fern Hüa! Hüa! Es kann losgehen! Emmett! Marty, ist die Zeitleitung eingeschaltet? Na klar, Doc. Gib die Ziel-Zeit ein: . Oktober , Uhr! Erledigt. Wir fahren Meilen pro Stunde. Ich werfe einen Super-Zündi rein. Marty, das Instrument am Armaturen- brett zeigt die Kessel-Temperatur. Die Farbmarkierungen zeigen, wann ein Super-Zündi hochgeht. Hüa! Hoffentlich erreichen wir die , bevor die Nadel auf ‚ geht. Was passiert dann? Der Kessel würde explodieren. Perfekt. Wir haben schon Meilen pro Stunde. Ich komme jetzt an Bord. Emmett! Emmett! Na, komm schon! Halten Sie sich lieber fest! Gleich wird die gelbe Phase gezündet. Donnerwetter! Wir haben überschritten, Doc. Von weit: Emmett! Emmett! Emmett! Wir haben jetzt über . . Zughupe Emmett! Clara! Ich liebe dich! Was ist los? Clara ist auf der Lokomotive. Clara! Perfekt. Sie ist im Führerhaus. Ich hole sie. Die Windmühle! Wir haben schon über . Dann nehmen wir sie mit. Sag mir weiterhin das Tempo durch! Clara! Komm her! Ich weiss nicht, ob ich das kann. Aber klar. Bloss nicht nach unten gucken.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.