RSA Radio der Allgausender 96.7 Fm

RSA Radio der Allgausender 96.7 Fm, RSA Radio der Allgausender 96.7 Fm hören, Webradio RSA Radio der Allgausender 96.7 Fm Internetradio

Die neuen Röhren zur Steuerung der Zeitleitung sind betriebsbereit. Zeitleitung ein! Ich schrieb den Brief am . September, also schicken wir dich einen Tag später zurück. . September . Tage hast du Zeit, um mich zu finden. Dem Brief zufolge bin ich Hufschmied. Du rast auf die Leinwand zu mit Meilen pro Stunde. Aber dann stosse ich mit den Indianern zusammen. Du musst vierdimensional denken. gibt es an dieser Stelle keine Indianer. Richtig. Alles Gute! Wir sehen uns in der Zukunft. Sie meinen in der Vergangenheit? Präzise. Guten Ritt! Fertig? Fertig. Alles klar. Es geht los, Fury. Vaya con dios! Heulen Indianer? Die Höhle! Fanfare Die Kavallerie. Fanfare Plätschern Verdammt! Die Benzinleitung ist kaputt. Fauchen Schrei Brüllen Maggie! Wir brauchen Wasser. Er ist verwundet. Mom! Bist du das? Sie haben seit Std. geschlafen. Was für ein Horror-Trip. Ich träumte, ich wäre in einem Western. Und jede Menge Indianer verfolgten mich. Lauter Indianer. Und ein Bär. Jetzt sind Sie gesund auf der McFly-Farm. McFly-Farm? Dann bist du meine radio Du bist meine radio Wer sind Sie? Mein Name ist Maggie McFly. McFly? Maggie? Mrs McFly. Vergessen Sie das nicht! Und wie ist Ihr werter Name? Der ist auch Mcradio Eastwood? Clint Eastwood. Sie haben eine Kopfverletzung, aber nichts Schlimmes. Seamus fand Sie. Seamus? Mein Gemahl. Babyschreie Ich muss mich jetzt um William kümmern. William? Du bist so brav, William. William, mein Kleiner. Das ist William? Ja, William Shawn McFly. Er wurde als Erster in Amerika geboren. Es ist alles in Ordnung, Will. Das ist Mr Eastwood. Er besucht uns. Er mag Sie, Mr Eastwood. Maggie? Das Abendessen. Ich will nicht aufdringlich sein. Aber wie kommt es, dass Sie so weit hier draussen ohne Pferd, ohne Stiefel und ohne Hut sind? Mein Auradio mein Pferd gab den Geist auf, der Bär frass meine Stiefel. Ich verlor wohl dabei meinen Hut. Wie kann man seinen Hut verlieren? Möchten Sie Wasser? Ja. Ich werde Ihnen bei der Suche nach Ihrem Freund, dem Hufschmied, helfen. Aua! Schlafen Sie im Stall! Morgen bringe ich Sie zu den Geleisen. Dann müssen Sie nur noch geradeaus laufen. Ich schenke Ihnen sogar einen Hut! Danke! Babygeschrei Was ist denn, William? Mein süsser Willy! Ich denke, Sie werden sich im Stall wohl fühlen. Die Schweine haben sich noch nie beklagt. Seamus! Ich möchte dich sprechen. Ja. Können Sie ihn mal nehmen? Bist du sicher, dass er keinen Fluch über unser Haus bringt, wenn du ihn aufnimmst? Ich habe eine Art Vorahnung. Es ist das Richtige, ihm zu helfen. Es ist bedeutsam. Sieh nur, wie das Baby ihn anhimmelt. Willy hat Fremde noch nie gemocht. Es ist fast so, als ob er zu uns gehören würde. Du bist also mein Urgrossvater. Der erste McFly, der in Amerika geboren wurde. Und du hast mich vollgepinkelt. Er pfeift erstaunt. Gib mir ein Stück Seife! Seht mal, wer gerade reinkam! Ist der Zirkus wieder in der Stadt? Das klaute er einem Schlitzauge. Was darfs denn sein, Fremder? Tja radio Ich nehme ein radio ein Eiswasser. Gelächter Habt ihr das gehört? Wenn du Wasser möchtest, häng deinen Schädel über die Pferdetränke. Wir schenken hier Whisky aus. Entschuldigen Sie! Was? Ich suche eigentlich den Hufschmied. Hey, McFly! Sagte ich dir nicht, dass du dich nie radio Du bist ja gar nicht Seamus McFly. Du siehst aber wie er aus, besonders mit diesem Hut. Bist du mit dem Heu-Farmer verwandt? Wie heisst du, Lackaffe? Marty radio Eastwood. Clint Eastwood. Was für ein bescheuerter Name ist denn das? Du bist ein Ableger von der Flasche. Guckt mal! So weisse Beisserchen kann man nur kaufen. Seht euch die Schuhe an! Da steht Nike drauf irgendein Indianerdialekt wahrscheinlich. Barkeeper! Ich suche diesen Betrüger von Hufschmied. Hast du ihn gesehen? Nein, Mr Tannen. Tannen? Sie sind Mad Dog Tannen. Mad Dog! Ich hasse diesen Namen. Ich hasse ihn, hörst du? Niemand nennt mich so! Besonders nicht eine herausgeputzte Mistfliege Tanz! Komm schon! Gib dir Mühe! Das kannst du doch besser. Scheisse! Klicken Hau ab, Kleiner! Den kaufe ich mir. Rasante Musik Wir haben ein neues Gerichtsgebäude! Es wird Zeit, dass wir jemanden aufhängen. Hoch mit dir! Jetzt wird es ernst. Fühlt sich gut an mit dem Strick! Johlen Wir hängten schon lange keinen mehr auf. Damit treffe ich einen Floh. Jetzt ziele ich auf Ihren Kopf, Tannen. Du schuldest mir Geld. Wieso? Mein Gaul verlor ein Hufeisen, nachdem du es beschlagen hast. Sie bezahlten mich nicht. Wir sind quitt. Falsch. Ich wurde vom Pferd geworfen. Dabei ging eine Flasche von meinem Kentucky kaputt. Du schuldest mir Dollar für den Whisky und für das Pferd. Das sind die Dollar! Ich beschlage das Pferd nochmals. Ich knallte den Gaul ab. Dann ist es Ihr Problem. Falsch! Es ist deins. Du solltest dich beim Spazierengehen öfter umdrehen. Sonst hast du eine Kugel im Rücken. Doc! Marty! Ich schrieb dir doch, du sollest nicht hierher kommen, sondern nach zurückkehren. Aber ich musste kommen. Es ist schön, dich zu sehen. Wenn du in diesem Aufzug herum- läufst, wirst du noch erschossen. Oder aufgehängt. Welcher Idiot gab dir diese Kleider? Sie. Von Buford Tannen wegen eines Streits um Dollar erschossen. . September. Das ist diesen Montag. Hätte ich ihm das Geld doch gegeben! Und wer ist Clara? Ich kenne niemanden namens Clara. Ich weiss nicht. Vielleicht eine Freundin von Ihnen. Meine Verwicklung in eine derart soziale Beziehung im Jahr könnte zu einer Störung des Raum-Zeit-Kontinuums führen. Als Wissenschaftler würde ich dieses Risiko niemals eingehen. V.a. nicht nach all dem, was wir schon erlebten. Emmett! Heward! Der Bürgermeister. Letzte Woche haben Sie sich doch anerboten, die neue Schullehrerin abzuholen. Ja. Ganz recht. Sie wird morgen am Bahnhof ankommen. Hier steht alles Weitere. Ich danke Ihnen. Gern geschehen, Heward. Sie heisst übrigens Clara Clayton. Tja, Doc radio Nun wissen wir, wer sie ist. Die Vorstellung, dass ich mich auf den ersten Blick verlieben könnte, ist Unsinn. Dafür gibt es keine wissenschaftliche Erklärung. Begegnet man der richtigen Frau, trifft es einen wie der Blitz. Sag nicht so was! Bei mir und Jennifer funkte es auf Anhieb. Ich hätte sie nicht auf der Veranda liegen lassen sollen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.