Ilmwelle 90s

Ilmwelle 90s, Ilmwelle 90s hören, Webradio Ilmwelle 90s Internetradio

Ich wurde schon den ganzen Morgen verhört. Von Polizisten und Journalisten Radio Radio und von der Spurensicherung. Alles, wegen der zwei Teenager. Die unglücklicher Weise gestorben sind. Das ist kein Verhör. Ich stelle nur eine Frage. Nein Radio Sie haben zwei Fragen gestellt. Erstens: Hat Stella einen Mann in ihrem Leben? Nein, sie hat keinen Mann. Keinen Ehemann. Zweitens: Mit wem treibt sie es? Die Antwort Radio Mit vielen Leuten! Zu allgemein. Mit wem verschwindet Stella im Bett? Abgesehen von Ihnen? Ich und Stella? Sie machen Witze! Das glauben Sie? Oh ja! Dann haben Sie ein Problem. Ich kann nur sagen: Schlagen Sie sich Stella aus dem Kopf. Ich will Stella für mich alleine! Ganz und gar! Wenn du dich schon nicht zurückhalten kannst, Radio Radio wüsste ich gerne, was meine Rolle in der Beziehung ist. Was gibt es da zu besprechen? Ist doch alles geklärt, Roberto. Ich gestehe dir alle Freiheiten zu. Ich verlange dasselbe. Unter der Bedingung, dass wir uns diskret verhalten. Genau darum geht es mir. Man hat dich und deine Freundin zusammen gesehen. Sie an! Da ist ja die Kette. Sei in Zukunft etwas vorsichtiger. Ich kann mir keinen weiteren Skandal in meinem Hotel leisten. Ich habe mich wohl verhört, Roberto! Das Hotel gehört mir! Provoziere mich nicht! Dann schnüffle mir nicht nach! Ich führe mein Leben, wie ich es will! Vergiss nicht, ich bin immer noch dein Ehemann. Gut, dass du davon sprichst. Ich denke schon länger über die Scheidung nach. Scheidung? Warum scheiden lassen? Wie kommst du darauf? Ich habe genug von dir. Das Geschäftliche werde ich schon schaffen. Du steigerst dich in etwas hinein. Wie du es drehst, das Hotel bleibt meines! Wir werden sehen. Ich wäre froh, wenn Radio Radio ich mich aus dem Geschäft heraushalte? Aus meinem Leben! Dafür würde ich mich erkenntlich zeigen. Ich würde dich auszahlen. Genug für ein gutes Leben mit deinen leichten Mädchen. Ich weiß alles von Filippo. Und Jenny? Nimmt sie meinen Platz bei dir ein? Jenny geht dich nichts an, klar? Denkst du, ich lasse mich so einfach abservieren? Vergiss es! Nicht mit mir! Niemals! Verstanden? Hallo! Hallo! Pass bloß auf, Vanessa. So leicht kommst du mir nicht davon. Einpacken, auspacken, unsere Koffer kommen nicht zur Ruhe. Wann werden wir wirklich diesen Ort verlassen? Ja? Ja, ich bin gleich fertig, Filippo. Ursula kommt nicht mit. Sie hat Kopfweh. Ja, ich bin gleich unten. Hätte nicht gedacht, dass du mit ihm ausgehst. Schleich ihm ruhig um die Beine wie eine rollige Katze. Du bist so schön und elegant wie lächerlich. Wie du dich für ihn aufdonnerst. Für ihn würdest du alles tun, oder? Wie kannst du nur mit einen Mann ausgehen, der irgendwann deine Schwester tötet? Glaube nicht, dass du wirklich den Abend mit ihm verbringen wirst. Er wird dich auflaufen, dich leiden lassen. Und sich über dich lustigmachen. Wenn du zu mir zurück kommst, Radio Radio hat er dir deine Schönheit und Eleganz genommen. Papa! Stella! Stella! Guten Abend. Guten Abend. Würde es Sie stören, mich zu einem Drink zu begleiten? Nein, mit Vergnügen. Sie sehen heute besonders elegant aus. Und Sie sind alleine wie ich. Wie wäre es, wenn wir zu Abend essen? Das wäre mir ein Vergnügen. Gehen wir. Wo willst du hin? Ich treffe Walther. Komm‘ mit! Ich glaube nicht, dass er dir jede Woche ausländisches Parfum schenkt. Das ist doch nur ein Vorwand, dich mit ihm zu treffen. Sonst hättest du tonnenweise Kosmetik von ihm. In meinem Job muss man auf sein Äußeres achten. Was ist das für ein Argument? Wer es glaubt! Jetzt reicht es. Ich komme zu spät zu meiner Verabredung. Ich komme mit. Ich will wissen, was du mit Walther treibst. Kommt nicht in Frage! Kümmere dich um deinen Kram. Ich will sehen, was ihr zu verbergen habt. Lass mich los, oder ich mache dir eine Szene. Nur zu! So wirst du mich nicht los. Gib her! Ich trage das. Irrer! Bleibe hier! Heute verbringst du den Tag mit mir. Du nervst! Erst essen wir und dann ins Bett. Und mir ist egal, ob du in Stimmung bist. Irrer! Ursula? Schläfst du schon? Es ist gekommen, wie du gesagt hast. Ursula? Ursula? Ursula? Sie sehen heute besonders elegant aus. Elegant? Ich bin eine Frau, Radio Radio eine Frau. Stella! Es geht nicht. Was ist? Was hast du? Ich bin krank! In einer viertel Stunde muss ich in die Maske. Was kümmert mich deine Show? Ich habe Schmerzen! Dann bringe ich dich aufs Zimmer. Wir können nicht hier unten, vor den Leuten Radio Sei still! Nur einen Moment. Bitte! Wenn du gehen musst, lass mich hier liegen. Wie kann ich dir helfen? Sag‘ mir, was ich tun kann! Ich brauche nur etwas von dem Stoff. Ein kleines Bisschen reicht schon. Warum gehst du nicht zu deinen Freunden? Frag doch die! Sind alle im Knast. An die komme ich nicht heran. Der Markt liegt brach. Ich weiß nicht, wie ich dir helfen kann. Hilf mir nur ein Mal, an etwas Heroin zu kommen. Du siehst doch, was ich durchmache. Frage Roberto. Vielleicht kann er helfen. Ich wüsste sonst niemanden. Tut mir leid. Roberto? Der kennt doch Gott und die Welt. Ich glaube, du hast recht. Das könnte meine Rettung sein. Sie sind es! Ich hatte Sie nicht erkannt. Ja? Hallo? Jenny! Du bist es! Ich liege im Bett und lese. Mach dir keine Sorgen. Ist alles in Ordnung, Schätzchen? Alles ist wunderbar. Ich wollte nur deine Stimme hören. Ich wünschte, du wärst bei mir. Geht es dir nicht auch so? Ich liege hier ganz nackt. Ich möchte dich gerne überall spüren. Du vermisst mich doch genauso! Wunderbar, ich warte hier auf dich. Mach schnell! Sie sagt, sie wird bald hier sein. Sie können gerne zuschauen. Vermisst du mich so sehr? Ja, so sehr! Mein Liebling! Ich liebe dich! Hat es Ihnen gefallen? Das war das Geld wert, oder? Was heißt, niemand antwortet? Versuchen Sie es nochmal! Sie ist nicht da? Wiederhören! Du hast ihr Geld geboten, damit sie verschwindet. Du hast sie gekauft, um sie mir wegzunehmen. Das ist doch Unsinn. Aber, selbst, wenn es so gewesen sein sollte, Radio Radio würde es beweisen, wie käuflich sie ist. Eben eine kleine Hure! Jenny hätte mich nie verlassen. Vor allem nicht ohne Nachricht. Niemand hat sie abreisen sehen. Das ist merkwürdig. Ihr Zimmer hat einen Ausgang in



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.