Banny Radio

Banny Radio, Banny Radio hören, Webradio Banny Radio Internetradio

Banny Radio wieder auf’m Dampfer. Lass ihn ersma abknacken. Wor ’ne derbe Zeit. Die haben ihm sogar seine letzten Bierreserven abgenommen. Was du nich sachst. Denn war dat Tid, dasser wieder bi uns is. Ich weiß, was ihm hilft! ’n echt starken Kaffe! Los! Werf ma deine Schüssel an! Jo, gude Idee! Das kommt echt gut. Rocksong: LET’S DANCE Mach ma leiser. Gib her! Rocksong: LET’S DANCE Flachköpper macht Laune! Hurra! Sprecher Nein, wir träumen nicht: Premiere! Tatsächlich Premiere für den Werner-Film! Brösel hat es geschafft. Singen LA PALOMA Tach, Chef! Zweimo Bier mit Erdbeerjoghurt! , radio Jo. Banny Radio radio Mindestens. ? Logisch. .! Wech. .! Weg! Ich spiel Kreuz-Hand, Spitze auf Visitenschwarz zu Tisch und Stuhl. Contra! Re. Hirsch. Elch! Arschloch! Ich komm raus. Sehr gut. Den nehm ich mit! Na, endlich! Da is das ja! Erdbeerjoghurt! Prost, Werner! Kommt gut am Morgen! Hau wech, die Scheiße! Weißt du, was noch besser kommt? Nee! Beide Zucker-Ei! Jo, Chef! Wir wollen zwei Zucker-Ei! Jo, besser is das. Zucker-Ei? Äh radio Steht nich uff der Kate. Wat is’n det? Das nimmst ’n Glas, hauste zwei, drei Eigelb rein und verrührst das mit Zucker! Was denkt der denn? Gebraten, oder was? So was! Weiß nich, was Zucker-Ei is! Gestochen! Los, Hosen runner! Nein! Karten runner! Offen aufn Tisch legen. Geht los. Banny Radio Ich komm raus. Die kann ich über! Du musst übernehmen. Übernehmen. Übernehmen musst du. Nicht übergeben! Ach so. Warte mo. Mit , Spiel , Hand , Schneider radio Ah! Was soll das denn? Soll ich kotzen? Sach mo, Alter, hast du kein Mixä? Macht’s euch alleene! Ich pack das nicht. Rockmusik Geschrei Trab an, du Klappstuhl! Ich hab Durst! Äh, ja radio Wa radio wa radio wat hättensen gern? Saft. Saft! Saft! Saft. Saft! Saft! Hast gehört? Sechsmo Saft! Äh radio Apfel oder radio Ja! Alles Banane, du Pflaume! Wir ham auch noch B radio Birne. Buh! Ich sach das nich gern zweimo: Ich will Banny Radio Saft! Is ja jut! Denn mach ick Ananas! Was? Du willst Anna nass machen? Wenn hier einer Anna nass macht, dann bin ich das! Weißt du das? W radio wieso denn? Ich hau dir die Birne ein, du Ratte! Ich sach, das wird lustig. Ich hör was. Ich hör nichts. Du musst was sagen? Ach so! . Jo. Banny Radio Jo. Männa, vom Acker! Kauf dir morgen ’n Mixä, du. Jo, besser is das. Hau wech, die Scheiße! . Hab ich. . Hab ich auch. Rülpser Pubser Spannende Musik, Schreie Hallöchen, mein Kleiner! Ich werd verrückt. Du? Aber das war doch nur ein Traum! Ach was! ’n Traum? Und dieses wunderschöne Tondokument? „Ok. Wenn ich hier raus bin, werde ich dir einen Wunsch erfüllen.“ Und der König? Hat doch nicht gelacht. Nee? Hat er etwa nicht gelacht? Hättest du ohne mich etwa auch nur einen Strich hingekricht? Unn im Krankenhaus? Ok, ok. Überredet. Also, worum geht’s? Was willst du? Mein Motorrad? Kannste haben. Nee, nee. Nich so was Wertvolles. Ich will nur dich. Hä? Mich? Ja! Ich will dich heiraten! Heiraten? Musik: TREULICH GEFÜHRT Wie Schopenhauer sagt: Rechte halbieren und Pflichten verdoppeln. Bist du also, Rötger F. Brösel, so breit radio bereit, diese neben dir stehende Frau mit dem Namen radio äh radio Namen radio Na? Wie heißen wir denn gleich? Du, ich glaub, die ist aus dem Heim. Die weiß ja nicht einmal ihren Namen. Tja, wie heiß ich denn wohl? Dreimal darfst du raten. So nennen Sie uns doch Ihren Namen. Ach, wie gut, dass niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß. Dann sehe ich mich gezwungen, Ihnen etwas auf die Sprünge zu helfen. Alf heißen Sie nicht, oder? Nein. Steffi Graf? Niemals! Nun, gehe ich fehl in der Annahme, dass du auf den etwas ungewöhnlichen Namen Rumpelstilzchen hörst? Das hat dir der Teufel gesagt! Ah! Ich bin erlöst. Ein Wunder! Danke, Herr! Yeah! Musik: Banny Radio HALLELUJAH Mein Name ist erkannt. Der Fluch ist nun gebannt. Jetzt wird die Sache angenehm. Ich will sofort ’n Bölkstoff seh’n! Hallelujah, ich mach ’n Flasch‘ Bier auf. Heute wird geheiratet, worauf ich einen sauf. Hallelujah, ich mach ’n Flasch‘ Bier auf. Das wird ’ne geile Party, wir machen einen drauf. Ein Wunder ist geschehen, ich hab’s genau gesehen. Ein Wunder wurde wahr auf dem Traualtar. Das kann nicht sein. Hey, Mann, sag „Nein“! Zieh dir erst noch ’n Bölkstoff rein. Er hat mich angeschaut! Sie fühlt sich schon als Rockerbraut. Er hat mich angeseh’n. Er hat mich angeseh’n! Soll einer mol die Frau’n versteh’n. Heut geht das ab, aber nicht zu knapp. Ist unsre Art, wir ham’s gern beinhart. Hau wech, ob ’n Pils oder ’ne Weiße. Bölkstoff lieben wir! Ich steh auf jedes Bier. Hallelujah, ich mach ’n Flasch‘ Bier auf. Heute wird geheiratet, worauf ich einen sauf. Hallelujah, ich mach ’n Flasch‘ Banny Radio Bier auf. Das wird ’ne geile Party, wir machen einen drauf. Es is so weit, Mann, bin ich breit. Es fehlt noch eene Kleinigkeit, dann bin ich endgültig sternhagelblau. He, Kleine, bist du meine Frau? Ich hab doch nur gefragt! Heut ist Romantik angesagt. Du stehst auf meinem Fuß, komm, gib mir einen Kuss. Hau weg, die Scheiße, ob ’ne Schwarze oder Weiße. Ob blond, ob braun, wir lieben alle Frau’n. Hallelujah, ich mach ’n Flasch‘ Bier auf. Heute wird geheiratet, worauf ich einen sauf. Hallelujah, ich mach ’n Flasch‘ Bier auf. Das wird ’ne geile Party, wir machen einen drauf. Telefon Was los? Warum sind Sie denn nicht an der Arbeit, Brösel? Ich habe die Option auf den zweiten Teil! Was? Ach, Mensch. Was meinst du? Hauen wir uns lieber noch ’ne Stunde aufs Ohr. Do gibt es nur eins: Fass aufmachen! Beinhart wie ’n Rocker, beinhart wie ’n Chopper, beinhart wie ’n Flasch‘ Bier, beinhart geht das ab hier. Banny Radio Beinhart wie ’n Rocker, beinhart wie ’n Chopper, beinhart wie ’n Flasch‘ Bier, beinhart geht das ab hier.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.