Radio Teddy 90.2

Radio Teddy 90.2, Radio Teddy 90.2 hören, Webradio Radio Teddy 90.2 Internetradio

Radio Teddy 90.2Schlucht hört die Spur auf. Weil er nicht durch die Schlucht ging. Wir bleiben auf dem Gebirgskamm. Komm her. Ich bin Gideon. Da radio Du sagst kaum was, nicht wahr, mein Junge? Weißt du, es ist nicht gerade höflich, auf jemanden zu schießen, der bei einem zu Hause schläft. Und jetzt geh wieder ins Bett. Wo ist er? Wen meinen Sie? Die Fragen stelle ich! Wenn du mich anlügst, stecke ich das Haus mit dir und deiner Familie drin in Brand. Also, wo ist er? Er muss im Morgengrauen verschwunden sein. Wir waren schon vor Tagesanbruch hier. War er verletzt, als er hier auftauchte? Nein! Hat er von dir Proviant oder ein Gewehr? Nein, er hatte eine Waffe. Die hat er dem toten Pope abgenommen. Hat er ein Pferd von dir gekriegt? Nein! So einer kriegt von mir kein Pferd. Ich weiß nicht, wo Sie herkommen. Radio Teddy 90.2 Wir haben nur einem armen Kerl geholfen. Er war angeschossen und ist verschwunden. Nachts. Und sonst wissen wir nichts. Du lügst, du verdammtes Schwein! Was hat er dir abgekauft? Was hat dieser Teufel für sein Geld gekriegt? Hayes! Ich bezahl dich nicht, damit du mit Weibern rummachst! Erzähl mir von dem Mann, der bei euch war. Und wenn ich glaube, dass du lügst, erschieße ich deinen Bruder und überlasse dich Mr. Hayes. Er war hier. Und er ist heute Nacht verschwunden. Ich glaube, er hat die Stute gestohlen. Was ist mit dem Goldstück? Ich weiß nicht. Das weiß ich nicht. Das hab ich genommen. Als er schlief, hab ich’s ihm gestohlen. Ich wollte nur eine Waffe kaufen. Und uns beschützen. Kleiner, auf dieser Welt kann niemand niemanden beschützen. Je eher dir das klar wird, desto besser. Radio Teddy 90.2 Hey! Popes Pferd bleibt hier. (Musik) Nein! Du elender kleiner Mistkerl. Kein Wunder, dass du kaum redest. Du bist immer mit Stehlen beschäftigt. (Musik) Wie schreibt man „Frau“? Tja, Kleiner, das schreibt man radio „H-U-R-E“. Es ist total egal, wie man’s schreibt. Frauen gehören einem nämlich nie. Es sei denn, du zahlst für eine Nacht. Du hast sie bezahlt, damit sie nett zu dir war, Kleiner. Geld, das hat niemals was mit Liebe zu tun. Die Waffe weg! Was wollen Sie von mir? (Carver) Ich dachte, das wäre klar, nachdem Sie erlebt haben, dass ich auf Sie schieße. Schön die Arme hoch. Umdrehen. Warum tun Sie das? Seraphim Falls! Colonel radio Carver. Umdrehen! Ich will Ihr verdammtes Gesicht sehen. (Parsons) Kommt, Jungs! Er ist oben auf dem Berg. Was ist? Doppelwachen für den Rest der Nacht. Den werden wir bald erwischt haben. Er war heute hier. Beobachtet alles, sonst verschwindet er im Wald und versteckt sich. (Musik) Oh Gott, nein. Er atmet noch! Wir müssen das Ding rausziehen. Radio Teddy 90.2 Parsons, sieh mal nach dem Pferd. (Hayes) Ich glaube, wir sollten uns mal unterhalten. Und zwar jetzt sofort. (Parsons) Es war nicht die Rede davon, dass wir so einen Mörder jagen. Ihr werdet aber gut bezahlt. Tage sollten es sein, sind wir erst unterwegs. Und zwei von uns sind schon tot. Das hat mich nicht überrascht. Schwache und Unvorbereitete sind leichte Beute. Seht es als Warnung. Und was ist, wenn wir jetzt denken, dass Sie uns eben gefeuert haben? Sie können natürlich gehen, wenn Sie wollen, Mr. Hayes. Doch Sie werden wirklich „gehen“ müssen, denn das Pferd, auf dem Sie sitzen, gehört mir. Alles klar, Gentlemen? Ja, wir bleiben. Aber was die Toten bekommen hätten, das würden wir gern teilen. Gut. Wir müssen jetzt schneller reiten. Unser Mann kommt in die Ebene. Vielleicht sehen wir ihn nie mehr wieder. Deswegen würde ich mich nie beschweren. Hey. Das ging doch einfacher als gedacht. Ja. Das war echt toll, wie du diesen Mistkerl in Lovell umgelegt hast. Morgen, Fremder! Hätte nicht gedacht, dass wir hier oben einen Vagabunden treffen. Ich bin auf der Durchreise, weiter nichts! Willst du ’n Schluck Whiskey? Halt’s Maul, Horace! Ich hab nicht grad Appetit auf Whiskey. Aber ich würde ganz gern was essen. Aber euch beschäftigt ganz was anderes. Es wäre besser gewesen, Radio Teddy 90.2 du hättest das nicht gesehen. Ihr habt also nichts zu essen? Dann werde ich weiterziehen. Sorry, das geht nicht. Wie du siehst, sind wir flüchtige Gesetzesbrecher. Wenn die uns erwischen, dann hängen sie uns auf. Horace, halt’s Maul, oder ich häng dich. Das interessiert mich alles gar nicht. Ich will nur in Ruhe gelassen werden. So wie ihr. Hm? Und darum werde ich jetzt weiterziehen. Sie kommen mir unheimlich bekannt vor, Mister. Kenn ich Sie? Ich glaub nicht. Und ob ich den kenne! Das ist einer von den Männern aus der Schlacht von Antitam. Na und? Willst du ihn nicht umlegen? Da verschwendest du nur Munition. So fix und fertig und hungrig wie der ist, schafft er’s sowieso nicht bis zur Stadt. Er hat beide Söhne verloren. An einem Tag an dieser gottverdammten Brücke. Ich habe es selbst gesehen. Ja? Aber das hat ihn überhaupt nicht berührt. Keine Sekunde! Kein bisschen! Radio Teddy 90.2 Er hat wohl an dem Tag Männer getötet. Der? Nein! Hey, du solltest dir von dem Geld sofort ’ne Brille kaufen. So, wie du den Kassierer erschossen hast, bist du scharf drauf, es noch mal zu tun. Ich bin scharf drauf, zu verschwinden. Ja, du hast Recht. Verschwinden wir. Komm nie auf die Idee und verfolg den da. Wenn ihr ihn nicht erschießt, tu ich es.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.