db962

db962 hören, Webradio Deutschland, Internetradio Qualität ausgestrahlt kontinuierliche Veröffentlichung.

Fügen Sie zu Ihrer Website.

Ru-mi und ihre Mutter sollen an dem Rezept hart gearbeitet haben. Es war so beliebt. Jeder hat es geliebt. Es war sogar im Fernsehen. Und nun All diese Leute vorhin bei Ru-mi haben hier Ladenflächen für ihre Geschäfte gemietet. Sie haben um eine korrekte Entschädigung gekämpft, die ihnen rechtmäßig zusteht, aber das interessiert Taesan nicht. Sie haben die Typen gesehen, oder? Hr. Mins Leute sollen sie rauswerfen. Hören Sie. Was genau ist Ihre Absicht? Wie bitte? Antworten Sie mir. Was wollen Sie? Oh, Sie haben es wohl nicht auf meiner Karte gesehen. Ich arbeite für eine Anwalts sinn. Was ist Ihre Beziehung zu Ru-mi? Wie bitte? „Beziehung“? Mögen Sie sie? Nein. Machen Sie ihr keine falsche Hoffnung, es sei denn, Sie meinen es auch so. Hr. Shin. Moment GEFAHR – NICHT BETRETEN Warten Sie. Wir können den Kampf gewinnen. Halt IHR KÖRPER IST STÄRKER ALS SIE DENKEN! Gott, du hast mich erschreckt. Ist es schon Zeit für Was? Warum bist du so früh hier? Hey. Verdienen Zauberer viel Geld? Zauberer? Wovon redest du? Du weißt schon. Die aus dem Fernsehen, die Leute in der Luft schweben lassen können und so. Die verdienen sicher ziemlich viel. Du kennst doch den Nachtklub hier in der Nähe, oder? Die, die dort Tricks aufführen, sollen über Mio. Won pro Abend verdienen. An einem Abend? Dann sind das pro Monat Gott. Sie arbeiten ein paar Abende und verdienen Mio.? Was ist in dich gefahren? Bist du so früh hier, um die gestrige Verspätung gutzumachen? Sieh dich an, Seok-heon. Du wirst endlich erwachsen. DIE VERSTORBENE JEONG-HUI KWON Gehen wir. Lass uns sehen, was mit der Anklage los ist, während wir auf die Autopsie warten. NAMPYEONG-EINKAUFSPASSAGE Da ist sie. Mein Gott, das arme Ding. Sie muss erschüttert sein. Du musst müde sein. Gehen wir rein. Ich fühle mit dir. Es ist schwer. Gehen wir rein. Sie ist hier. Wir sind froh, dich zu sehen. Setz dich. Mein tiefstes Beileid. Diese Schläger warten schon am anderen Ende der Straße. Was? Sie sind immer noch hier? Sie haben hier vorhin schon Unruhe gestiftet. Diese Ganoven ziehen umher und zerschlagen grundlos Fenster von leeren Geschäften. Sie malen sogar überall groteske Bilder an die Wand mit roter Farbe. Sogar Totenköpfe malen sie überall hin, verflucht noch mal. Hören Sie. Ich weiß, Sie sind alle erschüttert. Ich treffe mich morgen mit dem Staatsanwalt, also haben Sie bitte Geduld mit mir. Aber wie Sie wissen, war die Anklage bisher auf Taesans Seite. Das Gesetz wird uns nicht helfen, oder? Nur das Geld zählt. Sie ist umsonst gestorben. Mann, hör auf. Unsere Lage ist schlimm, aber Fr. Kwon Wir können nicht nachgeben. Auf keinen Fall. Fr. Kwon hat so hart für ihr Restaurant gearbeitet Alle Männer sollten heute Abend hier Wache halten. Ich bleibe auch hier. Klar. Kein Problem. Warum bleibt ihr hier? Das bringt doch nichts. Ich meine, wenn die Typen von vorhin mit dem Bulldozer ankommen, könnt ihr Leute nichts dagegen tun. Richtig, darum habe ich gesagt, wir müssen uns vorbereiten. In anderen Neuentwicklungsgebieten hatten sie sogar Molotowcocktails. Ich bitte Sie, Hr. Kim.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.