Offener Kanal Westkuste

Offener Kanal Westkuste hören, Webradio Deutschland, Internetradio Qualität ausgestrahlt kontinuierliche Veröffentlichung.

Fügen Sie zu Ihrer Website.

Deshalb werden unsere Jungen durch das Gesetz zur Wahrung der Prosperität auf die Probe gestellt. Freunde, Geliebte, Familie… und auch wir selbst könnten jederzeit sterben. Und genau deshalb sind wir uns jederzeit bewusst wie wertvoll unser Leben ist! Dieses Bewusstsein ist es, was unser Land stützt und trägt! Ich danke Ihnen. Wie sieht es aus? Zu viele Leute, es ist schwierig. Haltet euch bereit, ihn sofort festzunehmen. Herr Kommissar. Wenn Naoki wirklich auftauchen sollte Dürften wir… es muss nicht lange sein… …dürfen wir, seine Familie, vor seiner Festnahme mit ihm sprechen? Der Junge hat eine Pistole. Er könnte auf seine Mutter schießen. Er wird wohl kaum seine Mutter erschießen! Können Sie da wirklich sicher sein? Verzeihung! Verzeihung, bitte lassen Sie mich durch. Verzeihung. Gut, verstanden. Einige von Ihnen wissen es vielleicht schon… Mein eigener Sohn wird bald aufgrund des Prosperitätsgesetzes diese Welt verlassen. Aber er hat sich deswegen mit keiner Silbe beklagt. Nein! Er ist froh und stolz, ein Grundpfeiler für unser Land zu werden! Ich werde den Tod meines Sohnes auf keinen Fall vergebens sein lassen! Sehr gut! Verzeihung! Naoki! Naoki! Wade bitte! Naoki! Naoki! Du bist also doch gekommen! Liebe Anwesende, mein Sohn ist gekommen, um mich zu unterstützen! Naoki… Nehmt ihn fest! Zurück! Gehen Sie zurück! Komm… Komm zu mir! Naoki! Komm! Verdammt Naoki! Mama! Mama! Mama, wo bist du… Ich werde dich beschützen! Ich lass nicht zu, dass sie dich impfen! Naoki! Ich beschütze dich, egal was passiert! Naoki! Naoki! Naoki! Naoki! Mama! Mama! Naoki! Naoki… Mama… Naoki!!! Ich hab einen… Moment… lang gezögert… Naoki!!! Naoki Takizawa starb eine Stunde vor seinem planmäßigen Todeszeitpunkt. Er wurde um : Uhr erschossen. Im Alter von Jahren. Er hätte noch eine Stunde leben können… Noch eine Stunde… Was wollen Sie? Es gibt… noch eine Möglichkeit, wie man Ihre Schwester zur Operation bewegen könnte. Was meinen Sie? Wir könnten die Uhren hier im Krankenhaus vorstellen. Um eine Stunde. Wenn wir die Uhren um eine Stunde vorstellen, ist es um zehn Uhr morgens in Wirklichkeit erst neun Uhr. Herr Iizuka könnte dann bei seiner Schwester sein. Sie ist blind. Was sie hört, können wir ihr vortäuschen, wenn alle im Haus mithelfen. Sie sagen das so einfach… Vergessen wir mal die Angestellten, was ist mit den Patienten? Wir beide werden sie jeden einzeln überreden. Wenn Sie bereit sind, so weit zu gehen… Was meinen Sie, Herr Direktor? Ich bitte Sie von Herzen darum. Werden wir deswegen nicht Probleme kriegen? Ich übernehme die gesamte Verantwortung. Müssen Sie nicht an Ihre Arbeit zurück? Nein. Keine Sorge. Tut mir leid, dass ich Ihnen so viel aufbürde. Das ist schon in Ordnung. Ich möchte Ihnen irgendwie behilflich sein. Das vorhin… das tut mir leid. Schon gut. Okay… WIR STELLEN DIE ZEIT UM EINE STUNDE VOR Bitte… Wenn Sakura Sie nach der Zeit fragt, dann sagen Sie ihr, es sei eine Stunde später. Bitte helfen Sie mit. Bitte helfen Sie mit. Bitte helfen Sie mit. Bitte erfüllen Sie ihrem Bruder seinen letzten Wunsch.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.