Radio 1LIVE diggi

Radio 1LIVE diggi, Radio 1LIVE diggi hören, Webradio Radio 1LIVE diggi Internetradio

Fügen sie ihre Website.

Mommy? Eine Sekunde noch, Schatz. Ich muss nur die Muffins für die Party morgen nach der Schule fertig machen, ok? Also, wo war ich gerade? Ob du dich bedroht fühlen sollst. Habe ich „bedroht“ gesagt? Äh radio Sollte ich mich bedroht fühlen? Guck, Mommy, guck doch. Ist gut, Schatz. Ich setze Rose nur eben in ihren Stuhl, ok? Carrie? Ich leg dich kurz zur Seite, Ich setze die Kleine nur mal eben in ihren Stuhl, bin gleich wieder da. Oh, ist doch alles radio Ist doch alles gut, mein kleiner Schatz. Oh. Ich weiß. Guck mal, Mommy, guck. Oh, ich weiß ja. Oh, die Windel. Guck doch mal. Oh, ist doch alles gut. Guck doch mal. Ok, ich bin wieder dran. Na ja, hast du dir vor Samanthas Kommentar denn auch Sorgen gemacht? Nein, selbstverständlich nicht. Ich mag Erin, und ich vertraue Harry. Dann hast du dir deine Frage selbst beantwon’tet. Ich will, ich will, ich will! Lily! Dieser Rock ist Vintage. Welcher Rock? Der cremefarbene Valentino. Oh, Süße, das tut mir aber leid. Vielleicht kannst du ihn ja radio Ich muss Schluss machen! Lily, jetzt guck, was du angerichtet hast! Mommy muss nur ganz kurz was holen, ok? Mommy. Mommy, Mommy, Mommy. Mommy ist sofort wieder da. Mommy, Mommy. Mommy. Ich wollte nur ein paar mehr Streusel holen. Natürlich. Na los, wir gehen jetzt zum Spielen in mein Zimmer. Mommy braucht Ruhe beim Backen. Charlotte war dankbar, dass Erin genau in diesem Moment nach Hause gekommen war, Mit oder ohne Bedrohung, Mit oder ohne BH, Gut. Komm, mein Schatz. Und von ohne BH auf der Upper East Side zu ohne Höschen am Times Square, Es ist Uhr, um : Uhr haben Sie einen Lunch-Termin. Ich mache mich nur kurz frisch. Rufen Sie das Restaurant an, ich bin Minuten später da. Büro Samantha Jones. Smith Jerrod ist am Telefon. Helfen Sie mir auf die Sprünge. Woher kennen wir uns noch mal? Sie haben PR für mich gemacht. Da klingelt nichts bei mir. Und Schweinereien mit mir. Oh, ding, ding ding. Wie geht“s in L.A.? Ich bin in Abu Dhabi. Du bist wieder im Nahen Osten? Ja. Wir machen Plakat-Fotos für den Film, den ich hier gedreht habe. Und ich habe gerade erfahren, dass die Premiere in New York sein wird. Und deshalb rufe ich an. Ich will mit dir zusammen über den roten Teppich gehen. Smith. Ach, wirklich? Na klar. Ohne dich hätte niemals Karriere gemacht. Wen sollte ich mitnehmen, wenn nicht dich? Das ist so süß von dir. Oh. Schatz? Ich muss auflegen. Ich ziehe gerade mein Höschen an, weil ich zum Lunch verabredet bin. Ich will ja nicht prahlen, aber habe ich uns nicht ein köstliches Hochzeitstags-Essen zubereitet? Es war köstlich. Und du hast geprahlt. Ups. Du hast da ein bisschen Osso Bucco, genau da. Das ist der Vorteil, wenn man zu Hause isst. Man darf den Koch küssen. Und das Trinkgeld entfällt. Noch Wein? Ja, bitte. Alles Liebe zum Hochzeitstag. Jetzt? Ja, jetzt. Bevor ich von deinem leichten mailändischen Essen ins Koma falle. Wahnsinnig schön. Sie ist Vintage. Von . Wirklich, wirklich schön. Und sie hat eine Gravur. „Ich und du. Nur wir .“ Dein Geschenk ist im Schlafzimmer. Es wäre besser, wenn da nichts ist, was ich schon kenne. Den Schrank kenne ich schon. Aber was in dem Schrank ist, hast du noch nicht gesehen. Ein schöner edler Flatscreen. Und die Schlafenszeit kommt, nimmst du ihn in die Arme radio Und radio radio und mit in deine Träume, WowWee, lebensechte K#uscheltiere, separat erhältlich von WowWee, Und damit wir uns nachts im Bett alte Schwarz-Weiß-Filme ansehen können. Ich habe nur ein Wort in diesem Satz gehört. Das Wort „alt“. Wir haben doch Es geschah in einer Nacht im Hotel gesehen. Weißt du nicht mehr, wie schön das war? Ja. Und es war deshalb so schön, weil es nur ein einziges Mal geschehen ist, und in einem Hotel. Also hab ich“s verbockt? Na ja, ein Schmuckstück oder so was wäre schön gewesen. Oh. Ließe es sich machen, dass Big und ich mit auf die Premiere gehen? Oh ja, natürlich. Gut. Ich glaube, wir brauchen ein bisschen Glamour. Weißt du, dieser Fernseher und das zu Hause essen, das wird ein bisschen zu sehr „Mr. Und Mrs. Ehepaar“. Lhr werdet euch richtig gut amüsieren. Ja. Uh. Sieh dir das an. Das ist es doch. Das ist ein Wahnsinnskleid für die Premiere. Ich in diesem Kleid, was würde man schlimmstenfalls sagen? Ah radio „Für wen, zum Teufel, hält die sich?“ Dann steht“s ganz oben auf meiner Liste. Also, ähm, du und Smith. Lhr geht zusammen auf diese Premiere als radio ? Oh, nur als Freunde. Aber vielleicht darf er mich vögeln, wenn mir der Film gefällt. Oh, das ist nett. Dann sind die Kritiken auch besser zu ertragen. Carrie. Ich hab Sie hier seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen. Ja, ich weiß. Ich hab Mode mit Möbeln betrogen. Also, wie kann ich Ihnen behilflich sein? Wir suchen ein Outfit für den roten Teppich, für meine Freu Samantha. Und wir haben es gefunden. Ist das nicht ein bisschen zu jugendlich? Ich weiß nicht. Wie alt bin ich denn Ihrer geschätzten Ansicht nach? Nicht, dass es von Bedeutung wäre, aber ich bin verschissene , und ich werde dieses Kleid rocken. Ich suche Ihnen eine Kabine. Also, Carrie, was macht die Schreiberei? Arbeiten Sie noch für die Vogue? Als Freie. Oh, ist ja fantastisch.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.