Radio Jade 87.8 FM Wilhelmshaven

Radio Jade 87.8 FM Wilhelmshaven, Radio Jade 87.8 FM Wilhelmshaven hören, Webradio Radio Jade 87.8 FM Wilhelmshaven Internetradio

Und Elfenbeinschnitzereien aus Indien. Und all das Inka-Gold, das Pizarro aus Peru rausschaffte. Glauben Sie das alles? Ich glaube, dass es so war. Ich glaube es, genau wie Sie. Werden Sie Ihr Mädchen heiraten? Ok, mein Junge. Gleich sind wir da. Vier Punkte, ein Strich. Das ist Ihr Hotel. He, Treece. Was tun Sie, wenn’s neblig ist? Ich sitze zu Hause und trinke Rum. Hier. Helfen Sie mir mal. Moment mal! Mit Sprengstoff will ich nichts zu tun haben. Wenn da unten Tausende von Ampullen liegen Radio Radio werde ich das Wrack Radio Radio hiermit vom Riff sprengen, damit es für immer unerreichbar ist. Und der Schatz? Hier, es ist dunkel da unten. Leuchten Sie sich damit. Schrecken Sie bloß keinen Hai auf! Was ist los? Ich sprenge nicht. Noch nicht. Ich hab‘ noch nie ’ne größere Moräne gesehen! Die wollte Sie zum Abendessen. Was ist los, Junge? Zauberkram. Eine Warnung von Cloche. Zauberkram? Voodoo. Cloche umgibt sich immer gern mit ein bisschen Haiti. Wer sowas ernst nimmt Radio Radio sollte zum Arzt gehen. Das Licht im Hotel ist aus. Ich fahre durch’s Riff, dann setze ich Sie am Strand ab. Holen Sie den Anker ein. Passen Sie auf. David? Augenblick, ich habe abgesperrt. Wer ist da? Halten Sie nach Steuerbord. Backbord! Ich kenne dieses Riff. Ja, aber der Hotelstrand ist da hinten. Ich weiß, wo der blöde Strand ist! Sie sind durch! Kleines, was ist passiert? Es war das Schrecklichste Radio Radio und Entsetzlichste Radio Radio in meinem ganzen Leben! Ich war so hilflos! Schon gut. Sie Radio Radio haben mich mit Blut bespritzt. Ganz ruhig. Sie bemalten mich Radio Ist schon gut. Ich will nach Hause. Ok, Baby. Wir fliegen heute nach Hause. Der Flughafen ist geschlossen. Sie können die Insel nicht verlassen. Sie kommen besser mit mir. Ich gehe nicht mit Ihnen, Treece. Weil Sie und Cloche Radio Radio und das Morphium sie beinahe getötet hätten! Junge, wenn Cloche sie töten wollte, hätte er das längst getan. Sie ist für ihn eine Art Trumpfkarte Radio Radio bis er alles über das Morphium weiß. Kommen Sie mit zu mir. St. David ist der einzige Platz, wo Sie sicher sind. Keine Sorge, ich werde die Wachen schon richtig verteilen. Gut, aber übernimm du die Westseite. Niemand soll über die Brücke kommen. Und wenn, gerät er mir hoffentlich in die Finger. Kevin? Pass auf dich auf. Ich möchte nicht, dass heute abend noch jemandem was passiert. Wie geht’s Ihrem Mädchen? Sie ist eingeschlafen. Warum sprengten Sie das Wrack nicht? Wegen Ihres Fundes, Junge. Sehen Sie sich das mal an. So eins habe ich noch nie gesehen. Das ist ein Schlossbeschlag aus dem . Jahrhundert. Sie haben möglicherweise recht. Da unten liegt vielleicht ein königlicher Schatz. Man braucht Schlüssel, um die Truhe zu öffnen, von der das Schloss stammt. Der Kapitän besaß wohl einen. Der Gouverneur von Havanna hatte zwei. Und nur der Eigentümer hatte alle drei. Allein konnte sie nur der Besitzer öffnen. Ein Schloss mit drei Schlüsseln ist sehr, sehr selten. Dem Hochadel vorbehalten. Wie kommt so ein Schloss in den Laderaum eines Munitionstransporters? Da muss ich auch Radio Radio erst nachdenken. Nehmen wir an, es gab zwei Stürme Radio Radio die in der gleichen Gegend im Abstand von Hunderten von Jahren wüteten Radio Radio und zwei Schiffe suchten im gleichen Hafen Schutz Radio Radio und liefen auf dasselbe Riff. Könnte es nicht sein, dass die Strömung den Beschlag raufgespült hat? Wieso fand es noch keiner? Ich weiß nicht, aber bestimmt steht was im Havanna Manifest. Hier sind Aussagen von Überlebenden. Ich müsste Ihnen sagen können, was das für ein Schiff war und woher es kam. Das hier ist spanisch und hier ist die Übersetzung. Sie und Ihr Anfängerglück. Angenommen, da ist was, wie holen wir es hoch? Unter normalen Umständen, mit einer Sandkanone, einer DES CO Ausrüstung Radio Radio klarem Wasser und mit viel Glück nur ein paar Tage. Aber die Umstände sind schlecht, denn wir haben Cloche im Genick. Wie schaffen wir ihn uns vom Hals? Durch jeden Vorschlag, der ihn in Besitz des Morphiums bringt. Aber das kann Ihnen ja egal sein. Sie fliegen doch morgen früh. Heim in den Schmutz der Großstadt. Was für eine Welt! Um Luft zu kriegen, bin ich mal die Freiheitsstatue hochgeklettert. Das sind Träume, Treece. Alles nur Wunschträume. Weit mehr als Träume, wenn Sie ’ne Truhe mit Schlössern finden. Von Rechts wegen, haben Sie das Schiff entdeckt. Was immer es ist, Sie fanden es. Aber Sie hätten es liegengelassen, hätte ich nicht gewusst, was es ist. Damit befinde ich mich auch an Bord. Sagen wir’s mal simpel: Was immer da unten ist, ob viel oder wenig, gehört halb Ihnen, halb mir. Nur das Recht, es der Welt zu berichten, überlasse ich Ihnen. Komm jetzt ins Bett. Einen Augenblick, ich komme gleich. Sie sind ja noch da. Möchten Sie ’nen Schluck? Wird Sie aufwärmen. Ich sag‘ Ihnen was: Radio Rum bedeutet nicht trinken, sondern überleben. Wissen Sie, was mich verblüfft? Das hier ist das Havanna Schiffsmanifest. Es trägt die Unterschrift des Mannes des Königs in Havanna, Marquis Cazaterrass. Gouverneur von Kuba. Hier steht, dass die ganze Flotte vor der Küste Floridas sank.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.