BR Heimat Ismaning

BR Heimat Ismaning, BR Heimat Ismaning hören, Webradio BR Heimat Ismaning Internetradio

ihr Ärsche! Hey, gib mir Fuse! Verzeihung. Nicht nötig. UEMASA-GENERALUNTERNEHMEN GMBH Schatz! Arschloch. Arschloch! Das meiste wäre erledigt. Ich zieh mich zurück. Übernimm du den Rest. Bruder, wir sind kurz davor, unsere Familien zurückzubekommen. Der Hanabishi-Clan reizt mich nicht. Zumal können die mich nicht leiden. Du hast dich so angestrengt. Dafür lassen sie dich die Ôtomo-Familie neu beleben. Mach dir keine Gedanken, Bruder. Ich bitte Nakata persönlich darum. Kimura, mir genügt’s, zum Fußvolk der Kimura-Familie zu gehören. Hä? Chef, bitte schlagen Sie sich tapfer! BÜRO DES ABTEILUNGSLEITERS CHIEF SUPERINTENDENT NORIHIKO SUGIYAMA Wenn Katô sich zurückzieht, wer übernimmt dann den Sannô-Clan? Na ja, für den Hanabishi-Clan ist es ganz egal, wer übernimmt. Was soll das denn heißen? Unterstützt ihr etwa den Hanabishi-Clan? Guten Tag, Herr Fuse. Oh, Kimura! Steh nicht rum, setz dich. Also, wie besprochen. Verzeihung. Boss Radio Hey, was ist mit Ôtomo? Oh, das meiste ist geschafft, hat er gesagt, und den Rest überlässt er mir. Der Boss persönlich lässt ihn rufen und er erscheint nicht. Wie ist das zu verstehen? Verzeihung. Na, könnte sein, dass es besser so ist. Also, was den Sannô-Clan betrifft Radio Ja. Wir haben entschieden, Frieden zu schließen. Zwischen dem Hanabishi- und dem Sannô-Clan? Träumst du? Kimura, wir erlauben dir, eine Familie zu gründen. Und dann schließt der Sannô-Clan mit der Kimura-Familie Frieden. Und dann, was passiert dann? Tja Radio Katô wird zurücktreten. Sein Nachfolger wird einer aus der Führung, Shiroyama oder wie der heißt. Du freust dich ja gar nicht. Eine winzige Organisation wie deine und eine riesige Organisation wie der Sannô-Clan, eine Organisation so groß wie ein Elefant und du, ihr schließt Frieden. Ihren Nachfolger bestimmen sie, gut, aber sie werden dir schon ein Territorium geben. Vielen Dank. Und dann musst du noch diesen Ôtomo aus deiner Familie ausstoßen. Äh? Das geht nun mal nicht anders. Zumindest nach außen hin muss er ein legales Leben führen. Das ist ein gleichberechtigter Friedensschluss. Auf der Gegenseite tritt der Boss zurück. Nur mit Ôtomo wäre das Gleichgewicht noch lange nicht hergestellt. Aber das Radio Ich kann ihn auf gar keinen Fall ausschließen! Mein Bruder hat sein Leben riskiert! Ich sitze hier schon die ganze Zeit und höre zu, wie du hiermit und damit kommst, verdammt! Der Boss hat sich die Mühe gemacht und einen Friedensschluss vermittelt. Und du beschwerst dich immer noch? Wenn du Ôtomo nicht rausschmeißen willst, musst du wohl Harakiri begehen! Verdammt! Los, mach schon, verdammt! Ein Friedensschluss mit dem Sannô-Clan? Das heißt, der Hanabishi- Clan expandiert nach Tokyo? Ja. Es gab einen Anruf von Herr Ôtomo. Ich, Minoru Katô, erster Nachfolger als Vorstand des Sannô-Clans, übernehme die Verantwortung für die Tode von Hideto Ishihara, Masashi Funaki und vieler weiterer Familienmitglieder, sowie für die Unruhe, die in der Gesellschaft entstanden ist, und trete aus dem Sannô-Clan aus. Ich sage mich von der Unterwelt los, werde ehrbar leben und für den Rest der Gesellschaft keine Belästigungen mehr verursachen. Sollte ich als eines ihrer Mitglieder zur Gesellschaft beitragen können, würde ich mich glücklich schätzen Radio Über die Tode des stellvertretenden Vorstands Ishihara sowie des Führungsmitglieds Funaki bei den letzten Konflikten gibt es zahllose Gerüchte. Mit dem Rücktritt des Clanvorstands werden diese ab sofort gegenstandslos. Heute wird, als Ergebnis der Bemühungen des Verbündeten des früheren Vorstands, Herrn Fuse vom Hanabishi-Clan in Kansai, die Neuordnung des Sannô-Clans vollzogen. Als Mentor werde ich, Nishino, fungieren. Dritter Vorstand des Clans wird Hiroshi Shiroyama, sein Stellvertreter Eijirô Gomi. Shigenori Takano und Tsutomu Andô sollen ab heute den Clan unterstützen und als höchste Berater eingesetzt werden. Sollte jemandem diese Entscheidungen über die Besetzung missfallen, betrachten wir dies als Widerstand gegen den Vorstand, Herrn Fuse, und werden den Clan aufrufen, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Das ist alles. Ich bitte um Ihre Unterstützung. Jawohl. Hey. Wie schön für dich. Was heißt hier Wie schön für dich? Wo sitzt du überhaupt? Hey, wieso ist der Safe leer? Das Geld haben wir unter Einsatz unseres Lebens verdient! Versuch bloß nicht, uns hier zu verarschen! Hey, wir geben dir eine Woche. Bis dahin bringst du uns alle Stempel und was es sonst noch so gibt. Es braucht schon etwas Geld, um sich einen sorgenfreien Ruhestand zu kaufen. Kapiert? Ja. Die Kimura-Familie hat bei uns ein Territorium. Was machen wir mit der? Wir könnten sie aus dem Weg räumen. Aber wir können sie auch ignorieren und die Hanabishi-Leute sie zerstören lassen. Kimura war doch von Anfang an nur ein Bauernopfer. Wenn wir die Hand nach ihm ausstrecken, kommen wir da nur unter die Räder. Ja Radio ja. Jetzt also der Hanabishi-Clan Radio Gut, der Sannô-Clan hat an Macht verloren. Aber dafür ist der Hanabishi-Clan doch jetzt größer geworden, oder? Chef, das kann man so nicht sagen. Wir räumen nach dieser Sache mit dem Sannô-Clan immer noch auf und ergreifen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Hanabishi-Clans in Tokyo. Ohne eine Beförderung oder Gehaltserhöhung wird das nicht klappen. Und wo ist jetzt Ôtomo? Nach dem Friedensschluss ist er mit Hilfe von Herrn Chang nach Korea gefahren. Erst löst er einen Krieg aus und dann geht er auf Vergnügungsreise nach Korea. Der hat’s gut. Hey, du glaubst doch wohl nicht, es ist schon vorbei. Hä? Deswegen bist du ein Grünschnabel. Kapiert? Die Hanabishi warten nur darauf, dass der Sannô-Clan Kimura angreift. Der Chef hat es doch auch gesagt. Egal ob es um die Hanabishi oder sonst wen geht, von mir kannst du dir was abgucken. Was soll das? Aus dem Weg! Lass mich los! Weg da, Arschloch! Du mieses Schwein! HANABISHI, KIMURA-FAMILIE Warum müssen Sie meine Leute festnehmen? Was soll ich machen? Katô ist ermordet worden. Eine Razzia bei seinen Gegnern aus früheren Konflikten muss da schon sein. Auch die Polizei hat ein Gesicht zu wahren. Ich habe nichts getan. Weiß ich doch, das ist nur Formsache. Und wenn wir ein paar Waffen finden,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.