Antenne Frankfurt 105.0 FM

Antenne Frankfurt 105.0 FM hören, Webradio Deutschland, Internetradio Qualität ausgestrahlt kontinuierliche Veröffentlichung.

Fügen Sie zu Ihrer Website.

Schließlich bist du schwanger. Zieh’s an. Wie wären Neal und ich als Eltern? Liebst du ihn? Nein. Versuch’s doch mal mit dem Nobelpreisträgersperma. Willst du denn kein kluges Kind? Das hat mir gerade noch gefehlt. Es sagt mir dann, wie blöd ich bin. Ich habe nun einen Familienvater. Nur ist es eine andere Familie. Deshalb hat er sie verlassen. Er liebt mich und das Baby. Das klingt, als wäre es bei den beiden auch bald soweit… Mollie! Albert! Ich kann es dir erklären… Die Kleider sind nicht bezahlt. Lass das nicht mit dir machen. Ich rufe gleich die Polizei. Nach Ihnen. Danke. Albert, was ist los? Mollie, ich habe mich verliebt. Beth weiß es. Ich ziehe mit Melissa zusammen. Ich weiß nicht, ob es klappen wird. Ich kann nicht anders. Warum hast du mir nichts gesagt? So kurz vor der Geburt wollte ich dich nicht beunruhigen. Ich kann es nicht fassen. Ich mache leider eine egoistische Phase durch. Egoistische Phase? Das Timing ist schlecht. Egoistische Phase? Ich hab’s nicht geplant. Eine egoistische Phase! Albert, du Drecksack. Du dreckiger Mistkerl! Lass ihn. Her damit. Hier. He, was ist denn… Bei mir setzen die Wehen ein. Ich war zuerst da. Arschloch! Taxi! Bitte… St. Jerome’s Hospital. Ach, du ! Langsamer! Es kann lange dauern. Genau wie im Stadtverkehr. Halt an, bis die Narkose nachlässt. Haben Sie einen Knall? Sieh zu, dass du Land gewinnst! Verdammt, der Verkehr… Schneller geht’s wirklich nicht. Nehmen Sie die Hand und pressen Sie. Das sagt man doch immer. Los, mach schon. Meine Fruchtblase ist geplatzt. He, Penner, beweg dich. Sie können hier nicht durch. Es handelt sich um einen Notfall. Egal, weiter. Ganz ruhig. Wir sind fast da. Passen Sie auf! Da vorne… Festhalten! Sie verdammter Mistkerl..! Machen Sie keine Atemübungen? Vorsicht! Atmen Sie tief durch. Fahren Sie lieber! Hecheln Sie. Meine Schwägerin schwört darauf. Das ist besser fürs Kind. Männer sind Hornochsen. Soll ich Ihren Mann anrufen? Ich habe keinen Mann. Ich wurde künstlich befruchtet. Sind Sie lesbisch? NOTAUFNAHME ST. JEROME’S HOSPITAL Sie Volltrottel! Mein Kind hat nun vielleicht einen Hirnschaden. Fassen Sie mich nicht an! Ich kriege mein Kind ohne Sie. Ich bekomme ein Kind. Ihren Krankenschein, bitte. Habe ich zu Hause vergessen. Sie haben also keinen. Das ist mein erstes Baby. Es geht los bei ihr. Sie muss das noch ausfüllen. Wie soll ich meinen Job machen… Ziehen Sie sich das über. Ich bin nicht der Vater. Schwester, es kommt wieder eine. Tief durchatmen, los. Okay, das geht vorbei. Mein Kopf. Oh Gott! Geben Sie mir doch Medikamente. Ruhig atmen. Nix mit Aerobic. Scheiß‘ aufs Atmen! Sie müssen ruhiger werden. Geben Sie mir Medikamente. Nein, die brauchen Sie nicht. Doch. Es zerreißt mich. Es dauert viel zu lang, bis die Mittel anfangen zu wirken. Was passiert jetzt? Ich warte auf den Arzt. Sind Sie Arzt? Kommen Sie schon. Fruchtblase geplatzt? Vor einer halben Stunde. Machen wir unsere Atemübungen? Die habe ich geschmissen. Ich gehe sogar zur Abendschule, wenn nur der Schmerz aufhört. Wie wär’s mit Demerol? Das wäre wunderbar! Bitte geben Sie mir was.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.